Echte Bitcoins kann man bei Commerzbank leider nicht kaufen. Die einzige Möglichkeit an den Kurssteigerungen zu partizipieren, ist die Investition in diverse Zertifkate (ETP und ETN) genannt. Wir empfehlen derartige Zertifikate jedoch nicht. Wir halten den echten Kauf von Kryptowährungen für besser. Dazu eignet sich z.B. Etoro oder Kraken sehr gut. Mehr dazu weiter unten.

Commerzbank Bitcoin kaufenOb man bald auch bei der Commerzbank Bitcoin kaufen kann, wissen wir nicht. Die Commerzbank AG ist eine deutsche Geschäftsbank mit Hauptsitz in Frankfurt. Die Bank wurde 1870 gegründet und hat rund 1.200 Filialen in Deutschland.

Die Commerzbank-Stiftung fördert kulturelle und soziale Projekte in ganz Deutschland. Im Jahr 2012 spendete die Stiftung rund 42 Millionen Euro für wohltätige Zwecke.


Kann man bei der Commerzbank Bitcoin kaufen?

Nein, man kann bei der Commerzbank keine echten Bitcoins kaufen. Es bleiben nur ETPs und ETNs übrig. Derartige Bitcoin Zertifikate und Ethereum Zertifikate erlauben es von den Kurssteigerungen zu profitieren. Man kann damit allerdings nicht die steuerlichen Vorteile ausnutzen die echte Kryptowährugen bieten. Dennoch hier eine Liste mit solchen Zertifikaten, die bei Commerzbank gehandelt werden können:

  • VanEck Vectors Bitcoin ETN, ISIN: DE000A28M8D0, Gebühren: 1% pro Jahr
  • 21Shares Bitcoin ETP, ISIN: CH0454664001, Gebühren: 1,49% pro Jahr
  • XBT Provider Bitcoin Tracker Euro, ISIN: SE0007525332, Gebühren: 2,5% pro Jahr

Tipp Nr.1: Bei Etoro Bitcoin kaufen

Die nachfolgenden Vorteile und Nachteile zu Etoro sollen dir die Entscheidung erleichtern.

Vorteile

  • Unkomplizierte und Schnelle Kontoeröffnung
  • Gutes Angebot an verschiedenen Kryptowährungen
  • Auch Aktien können gehandelt werden

Nachteile

  • Bitcoin können nicht auf externer Wallet gespeichert werden
  • Schlechtere Kurse als bei Kraken

Geeignet für: Empfehlung für Personen, die schnell Bitcoin kaufen möchten, ohne lange Kontoeröffnung.

etoro erfahrungen meinungen
Etoro
Schnelle Kontoeröffnung und besonders einfache Benutzeroberfläche. Jeder, der möglichst schnell und einfach Bitcoins und andere Kryptowährungen kaufen möchte, ist mit Etoro gut beraten.Risikohinweis: Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von der eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist einem Risiko ausgesetzt.
Schnelle Kontoeröffnung und besonders einfache Benutzeroberfläche. Jeder, der möglichst schnell und einfach Bitcoins und andere Kryptowährungen kaufen möchte, ist mit Etoro gut beraten.Risikohinweis: Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von der eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist einem Risiko ausgesetzt. Weniger anzeigen

Tipp Nr. 2: Bei Kraken.com Bitcoin kaufen

Was für und was gegen den Kauf von Bitcoin bei der Kryptobörse Kraken.com spricht, ist Folgendes:

Vorteile

  • Extrem großes Angebot an Kryptowährungen.
  • Sehr günstige Kaufkurse
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Echte Bitcoins, die auch auf eigener Wallet gespeichert werden können
  • Dezentrale Börse

Nachteile

  • Webseite nur auf Englisch verfügbar

Geeignet für: Empfehlung für Personen, die planen langfristig in Bitcoin und andere Kryptowährungen zu investieren und ihre Bitcoin evtl. auf einer eigenen Wallet sichern wollen. Das Angebot und die Handelsmöglichkeiten sind riesig.

kraken
Kraken
Kraken ist eine der größten Kryptobörsen, die es gibt. Ein großes Angebot an Coins und günstige Gebühren sind gute Argumente dafür, hier Bitcoins zu kaufen.Mehr anzeigen
Kraken ist eine der größten Kryptobörsen, die es gibt. Ein großes Angebot an Coins und günstige Gebühren sind gute Argumente dafür, hier Bitcoins zu kaufen. Weniger anzeigen

Bitcoin eine gute Geldanlage?

Das könnte sein, doch sicher weiß das niemand. Bitcoin ist eine neue Art von Währung, und ihr Wert ist noch nicht stabilisiert. Einige Leute glauben, dass es eine gute Investition ist, während andere glauben, dass es zu riskant ist. Nur die Zeit wird zeigen, ob Bitcoin eine erfolgreiche Investition sein wird oder nicht. Möchte man Investieren muss man zunächst einmal ein Konto für Bitcoin erstellen.

Bitcoin oder Ethereum besser?

Beide Kryptowährungen haben ihre Daseinsberechtigung. Während Bitcoin eher als Digitales Gold bezeichnet wird, da es begrenzt ist, gilt Ethereum eher als eine Art Betriebssystem. Beide Kryptowährungen haben einen völlig anderen Einsatzzweck.

Kann Bitcoin verboten werden?

Ja, Bitcoin kann verboten werden. Es wäre jedoch sehr schwierig, dies zu tun. Bitcoin ist eine dezentralisierte digitale Währung, die nicht von einer Regierung oder einem Finanzinstitut reguliert wird. Das macht es schwierig, sie zu verfolgen und zu kontrollieren.

Einige Länder haben bereits damit begonnen, hart gegen Bitcoin vorzugehen und seine Verwendung zu verbieten, aber es ist wahrscheinlich, dass andere Länder in Zukunft nachziehen werden. Im Moment bleibt Bitcoin in den meisten Ländern der Welt noch erlaubt.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: