Bestes Girokonto mit Prämie 2019: Kostenlos & ohne Gehaltseingang

In diesem Beitrag dreht sich alles um ein kostenloses Girokonto mit Prämie ohne Gehaltseingang. Viele alteingesessene Banken bieten Girokonten an und verlangen mittlerweile hohe Gebühren dafür. Dabei kann ein Girokonto mit Prämie bei anderen Banken ein Startguthaben bieten und sogar kostenlos sein. Ein Gehaltseingang ist vielfach auch nicht notwendig. Nach genau diesen Girokonten mit Prämie und ohne Gehaltseingang haben wir uns umgeschaut.


Kostenlos Girokonten mit Prämie im Vergleich

Die folgenden Banken bieten jeweils ein kostenloses Girokonto mit Prämie an. Die Konditionen unterscheiden sich jedoch unter den Anbietern. Ein Girokonto, das kostenlos ist und ohne Mindesteingang auskommt, ist für jeden Kunden die beste Option. Trotzdem muss auch das Kleingedruckte im Auge behalten werden.

Manche Konten sind beispielsweise nur eine gewisse Zeit kostenlos. Ob das auf die getesteten Konten zutrifft, sehen Sie hier. Auch bei einem Girokonto mit Prämie gibt es übrigens Unterschiede. Die Prämie kann entweder als Guthaben auf das Konto gebucht oder als Sachwert ausgegeben werden. Beliebt sind Gutscheine, Smartphones und Tablets als Willkommensbonus. Wenn nicht anders angegeben, handelt es sich um eine Guthabenprämie direkt aufs Konto. Viel Spaß bei unserem kostenloses Girokonten mit Prämie Vergleich:

EMPFEHLUNG
comdirect Logo
ing Logo
norisbank Logo
1822Mobile Logo
commerzbank Logo
Prämie
100 Euro + 24 Monate jeweils 2 Euro
75 Euro
100 Euro
25 Euro Gutschein
bis zu 200 EUR
Funktioniert ohne Gehaltseingang
Sonstige Bedingungen
für den Bonus sind 5 Transaktionen innerhalb der ersten 3 Monate erforderlich
Geldeingang von 1.000 EUR für zwei aufeinanderfolgende Monate innerhalb der ersten vier Monate
Beim Kontowechsel müssen min. 5 Zahlungspartnern angegeben werden (egal ob Zahlungseingang oder -ausgang)
4 Transaktionen von mindestens 25 Euro notwendig
keine sonstigen Bedingungen
Kosten der Kontoführung
kostenlos
kostenlos
kostenlos
kostenlos
kostenlos
Guthaben Zinssatz
auf Tagesgeldkonto 0,01 %, sonst keine
auf Extrakonto 0,01 %, sonst keine
keine Guthabenzinsen
keine Guthabenzinsen
keine Guthabenzinsen
Sollzins
6,5 % - 11,0 %
6,99 %
10,85 % - 13,25 %
7,43 %
8,75 % - 11,25 %
Kreditkarte möglich
Kosten der Kreditkarte
kostenlos
kostenlos
keine, bei monatlichen Zahlungseingängen auf dem Girokonto
kostenlos
kostenlos
Bargeld Abhebung
Kostenlos an Automaten der Commerzbank, Deutschen Bank und Postbank
Mit VISA-Karte kostenlos in Deutschland und EU
Mit Maestro Card an allen Automaten der Cash Group
Mit Sparkassen-Card und VISA-Card deutschlandweit möglich
Kostenlos an allen Automaten der Cash Group möglich
EMPFEHLUNG
comdirect Logo
Prämie
100 Euro + 24 Monate jeweils 2 Euro
Funktioniert ohne Gehaltseingang
Sonstige Bedingungen
für den Bonus sind 5 Transaktionen innerhalb der ersten 3 Monate erforderlich
Kosten der Kontoführung
kostenlos
Guthaben Zinssatz
auf Tagesgeldkonto 0,01 %, sonst keine
Sollzins
6,5 % - 11,0 %
Kreditkarte möglich
Kosten der Kreditkarte
kostenlos
Bargeld Abhebung
Kostenlos an Automaten der Commerzbank, Deutschen Bank und Postbank
ing Logo
Prämie
75 Euro
Funktioniert ohne Gehaltseingang
Sonstige Bedingungen
Geldeingang von 1.000 EUR für zwei aufeinanderfolgende Monate innerhalb der ersten vier Monate
Kosten der Kontoführung
kostenlos
Guthaben Zinssatz
auf Extrakonto 0,01 %, sonst keine
Sollzins
6,99 %
Kreditkarte möglich
Kosten der Kreditkarte
kostenlos
Bargeld Abhebung
Mit VISA-Karte kostenlos in Deutschland und EU
norisbank Logo
Prämie
100 Euro
Funktioniert ohne Gehaltseingang
Sonstige Bedingungen
Beim Kontowechsel müssen min. 5 Zahlungspartnern angegeben werden (egal ob Zahlungseingang oder -ausgang)
Kosten der Kontoführung
kostenlos
Guthaben Zinssatz
keine Guthabenzinsen
Sollzins
10,85 % - 13,25 %
Kreditkarte möglich
Kosten der Kreditkarte
keine, bei monatlichen Zahlungseingängen auf dem Girokonto
Bargeld Abhebung
Mit Maestro Card an allen Automaten der Cash Group
1822Mobile Logo
Prämie
25 Euro Gutschein
Funktioniert ohne Gehaltseingang
Sonstige Bedingungen
4 Transaktionen von mindestens 25 Euro notwendig
Kosten der Kontoführung
kostenlos
Guthaben Zinssatz
keine Guthabenzinsen
Sollzins
7,43 %
Kreditkarte möglich
Kosten der Kreditkarte
kostenlos
Bargeld Abhebung
Mit Sparkassen-Card und VISA-Card deutschlandweit möglich
commerzbank Logo
Prämie
bis zu 200 EUR
Funktioniert ohne Gehaltseingang
Sonstige Bedingungen
keine sonstigen Bedingungen
Kosten der Kontoführung
kostenlos
Guthaben Zinssatz
keine Guthabenzinsen
Sollzins
8,75 % - 11,25 %
Kreditkarte möglich
Kosten der Kreditkarte
kostenlos
Bargeld Abhebung
Kostenlos an allen Automaten der Cash Group möglich

Kostenloses Girokonto von Comdirect, Norisbank, Ing Diba & weiteren

Gerade bei Filialbanken ist es nicht leicht ein Girokonto mit Prämie zu finden. Selbst kostenlose Konten ohne Bonus werden immer seltener. Daher haben es viele einige Direktbanken in unseren Vergleich geschafft. Zu den obenstehenden Kurzporträts finden Sie jetzt etwas mehr Informationen.

Girokonto mit Prämie der ING Diba

Diba Bonus Girokonto ohne gehaltseingangDas Girokonto mit Prämie der ING Diba bietet ihnen einige Vorteile. Neben 75 Euro Bonusgutschrift sind alle Onlinevorgänge und eine VISA-Karte kostenlos enthalten. Auch ein Tagesgeldkonto mit Zinsen ist dabei. Für den Bonus müssen lediglich innerhalb der ersten vier Monate in zwei aufeinanderfolgenden Monaten jeweils 1.000 Euro auf dem Konto eingehen.

Der Kontowechselservice und eine Baking App sorgen für jede Menge Komfort. Das Konto kann sowohl als Einzel- oder Gemeinschaftskonto eröffnet werden. Bargeld können Sie ab 50 Euro an allen Automaten mit einem VISA-Zeichen abheben. Das sind 58.000 Automaten europaweit. Auf ihr Tagesgeldkonto bekommen Sie übrigens innerhalb der ersten vier Monate 1 % Zinsen bis 50.000 Euro Guthaben.


Postbank Girokonto mit Prämie

Postbank Girokonto ohne GehaltseingangDie Postbank bietet ein Girokonto mit Prämie und ohne Gehaltseingang an. Allerdings ist die Prämie an einige Voraussetzungen geknüpft. Maximal können Sie 250 Euro in Form von Einkaufgutscheinen bekommen. Für die Eröffnung des Kontos gibt es den ersten Bonus von 50 Euro. Weitere 50 Euro werden fällig, wenn das Konto als Gehaltskonto genutzt wird.

Melden Sie sich noch bei Paydirect an, gibt es insgesamt 150 Euro. Für 12 Monate Treue und Freundschaftswerbung gibt es die letzten 100 Euro. Das Konto fällt jedoch negativ durch die monatliche Kontoführungsgebühr auf. Zudem sind die Überziehungszinsen mit mehr als 10 % nicht gerade niedrig. Dieses Girokonto mit Prämie bietet einige komfortable Helfer und Apps, wie die Touch-ID für Überweisungen. Dafür können Sie vorab nicht genau sagen, wie hoch ihre Prämie ausfallen wird.


Infos zur Comdirect

Girokonto Prämie VergleichEin „Girokonto, das zahlt“ hat die Comdirect im Angebot. Neben 100 Euro Willkommensbonus gibt es für die ersten 24 Monate jeweils 2 Euro pro Monat. Dieses Girokonto mit Prämie kommt ohne Mindesteingang aus. Der Bonus ist auch lediglich an 5 Transaktionen innerhalb der ersten 3 Monate geknüpft.

Das können sowohl Ein- und Auszahlungen, als auch die Nutzung der Girocard sein. Zudem bietet die Comdirect auch Google und Apple Pay an. Auch wenn es kein Filialnetz dieser Direktbank gibt, ist der Kundenservice rund um die Uhr telefonisch erreichbar. Der Dispokredit bewegt sich mit 6,5 % im üblichen Rahmen.


1822 direkt Girokonto

Die 1822direkt verbindet konservative Sparkassen und ein kostenloses Girokonto mit Prämie. Dafür sind jedoch einige Voraussetzungen zu erfüllen. Neben mindestens drei Gehaltseingängen hängt ein Teil des Bonus von der Werbung neuer Kunden ab. Für jeden erfolgreich geworbenen Kunden erhalten Sie eine 50 Euro Gutschrift. Zudem gibt es einen 25 Euro Einkaufsgutschein. Sofern ein Zahlungseingang pro Monat stattfindet, fallen keine laufenden Kosten an.

Zudem können Sie auf das Automatennetz der Sparkassen zugreifen. Mit der Kreditkarte aus diesem Angebot gibt es auch im Ausland kostenfreies Bargeld. Ein Girokonto mit Prämie und ohne Gehaltseingang ist das Modell der 1822direkt nicht ganz. Da ein Euro Zahlungseingang im Monat aber bereits reicht, ist es fast kostenlos.


Commerzbank kann überzeugen

Commerzbank kostenloses Ein Girokonto mit Prämie wird in diesem Fall von einer etablierten Filialbank angeboten. Die Commerzbank setzt auf persönlichen Service und bietet beispielsweise ein Beratungsgespräch vor Ort an. Dabei fällt die Prämie sehr üppig aus. 100 Euro gibt es bereits für die aktive Nutzung des Kontos, also die Abwicklung von Transaktionen.

Weitere 100 Euro gibt es für die Weiterempfehlung der Bank. Dabei muss übrigens niemand das Konto auf ihre Empfehlung auch wirklich eröffnen. Das Sie es empfehlen genügt schon für den zweiten Bonus. Die Commerzbank bietet insbesondere für eine Filialbank mit höheren Grundkosten ein kostenloses Girokonto mit Prämie, das sich sehen lassen kann.


Kostenloses Girokonto bei der Norisbank

Als Kunde der Norisbank sind Kontoführung und Betreuung komplett kostenlos. Als Girokonto mit Prämie gilt es erst, wenn Sie es „aktiv nutzen“. Darunter versteht die Bank, dass Sie mindestens fünf Zahlungspartner über den Wechsel ihres Kontos informieren. Außerdem muss das Konto für 12 Monate bestehen. Mit der kostenlosen Maestro Card kann deutschlandweit Geld abgehoben werden. Zudem hebt sich die Bank durch eine 24 Stunden Betreuung per Telefon oder online ab. Im Übrigen gibt es diese Kundenbetreuung 365 Tage im Jahr.


Wüstenrot Direct

Das Girokonto der Wüstenrot direct ist zuerst einmal vollkommen kostenlos. Allerdings sind einige Leistungen dadurch auch eher eingeschränkt. Ein Girokonto mit Prämie und ohne Gehaltseingang ist es nicht, weil das Konto für den Bonus von 50 Euro als Gehaltskonto genutzt werden muss. Zudem müssen mindestens 7 Buchungen pro Monat vorgenommen werden. Es wird also eine aktive Nutzung des Kontos vorausgesetzt. Wertmutstropfen ist ganz klar, dass nur zwei Abhebungen von Bargeld pro Monat inklusive sind. Danach wird 1 % Gebühr und mindestens 5 Euro pro Abhebung fällig. Hier liegt Wüstenrot deutlich hinter der Konkurrenz.


1822 mobile

Die 1822mobile ist das jüngere und digitale Gegenstück zur 1822direct. Girokonto und Kreditkarte sind ebenfalls kostenlos. Die Prämie wird in Form eines Beste-Choice Einkaufsgutscheins eingelöst. Weitere 50 Euro gibt es für jeden geworbenen Kunden. Mit einer gut strukturierten App, Fotoüberweisungen und einem Kontoticker ist der Sparkassenableger besonders für Technikbegeisterte empfehlenswert.


Fazit zum Girokonto mit Prämie Vergleich

bestes kostenloses Girokonto ohne GeldeingangEin Girokonto kostenlos und ohne Mindesteingang zu gestalten ist in der Praxis immer noch schwierig und eher selten anzutreffen. Meistens ist der Bonus an einige Bedingungen gebunden, genau wie die Kostenfreiheit. Ein Bonus kann aber den Ausschlag für eine Bank geben, wenn sich zwischen zwei Anbietern schwanken. Das Girokonto mit Prämie der Commerzbank fällt durch einen hohen Bonus positiv auf. Die Comdirect hat ebenfalls ihr Girokonto kostenlos und ohne Gehaltseingang gestaltet.

Lassen Sie sich das Gehalt trotzdem auf dieses Konto überweisen, wirkt auch hier ein ordentlicher Bonus, der noch zwei Jahre weiterläuft. Wenn Sie Wert auf ein Girokonto mit Prämie und geringen Dispozinsen legen, sollten Sie am besten von den Direktbanken absehen.

Diese bieten zwar günstige Konditionen, verlangen aber nicht selten hohe Zinsen. Wichtig ist am Ende, dass das von ihnen gewählte Girokonto zu ihnen passt. Wenn die geforderten Ansprüche nicht erfüllt werden, bringt ihnen auch ein Bonus wenig.


Häufige Prämien: Bargeld, Gutscheine und Tablet

Die meisten Prämienmodelle der Banken sehen eine Gutschrift auf dem neu eröffneten Girokonto vor. Das animiert natürlich auch zur weiteren Nutzung. Gutscheine, die bei verschiedenen Online-Shops eingelöst werden können sind auch häufig zu sehen.

Oft werden diese beiden Prämienarten auch verbunden. Sachprämien sind in letzter Zeit eher selten anzutreffen und beispielsweise bei Stromtarifen deutlich beliebter. Wenn Sachprämien ausgelobt werden, handelt es sich meistens um Tablets und selten auch um Smartphones.

bestes Girokonto Prämie Bonus

Wann wird die Girokonto Prämie ausbezahlt?

Wenn Sie sich für ein kostenloses Girokonto mit Prämie entscheiden, müssen Sie oft die geforderten Kriterien der Bank erfüllen. Das können sowohl Zahlungseingänge als auch eine gewisse Anzahl an Transaktionen sein. In der Regel haben Sie einige Monate Zeit, die Voraussetzungen zu erfüllen. Sobald der Zeitraum abgelaufen ist, prüft die Bank, ob Sie bonusberechtigt sind und zahlt das Geld aus oder sendet ihnen den Gutschein oder die Sachprämie zu.

Wie wird der Gehaltseingang kontrolliert?

Sobald ein Girokonto mit Prämie einen Gehaltseingang erfordert, wird dieser natürlich auch überwacht. Die Bank nutzt dafür aber nicht in erster Linie ihre Mitarbeiter, sondern die Überweisungskennung. Gehaltszahlungen werden bei der Abwicklung vom Absender mit einem speziellen Auftragsschlüssel versehen. Die Bank erkennt diesen und wertet jede derartige Zahlung als Gehaltseingang. Der Auftragsschlüssel kann meistens nur in professionellen Bank- und Buchhaltungsprogrammen eingetragen werden.

Gibt es auch Sachprämien wie z.B. ein Tablet?

Tablets und Smartphones für ein Girokonto mit Prämie sind in letzter Zeit eher selten. Ein Smartphone wird es meistens alleine deshalb nicht geben, weil es zu teuer ist. Die Boni der meisten Banken gehen selten über 200 Euro hinaus.

Dieser Betrag ist mit einem Handy schnell erreicht. Ein Tablet hatte dagegen zum Beispiel die Sparda Bank im Angebot. Derzeit ist diese Aktion aber ebenfalls ausgelaufen.

tablet praemie bonus
Ein Tablet als Prämie ist sehr beliebt

Kunden werben Kunden berücksichtigt?

Die Prämien für Kundenwerbung sind in den maximalen Boni bereits eingerechnet. Ein kostenloses Girokonto mit Prämie kann dadurch noch lohnenswerter für Sie werden. Der Vorteil gegenüber vielen anderen Kundenwerbungsprogrammen ist, dass niemand das Konto abschließen muss.

Oft genügt es, wenn Sie einen Empfehlungslink versenden und diese angeklickt wird. Die Banken setzen auf kostenlose Werbung über ihre Weiterempfehlung und Sie erhalten den vollen Bonus. Ob es diesen Bonus einmalig oder mehrfach gibt, ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Prämie in der Steuer berücksichtigen?

Grundsätzlich können unsere Hinweise keine Steuerberatung ersetzen und können für den speziellen Einzelfall abweichen. Dennoch sollten Sie sich bewusst sein, dass Kontoprämien unter Umständen als sonstige Einkünfte steuerpflichtig sind.

Als sonstige Einkünfte gelten alle gelegentlichen Einkünfte ohne Arbeitsvertrag. Darunter fallen auch die Gutschriften durch ein Girokonto mit Prämie. Überschreiten alle Einkünfte dieser Art den Freibetrag von 256 Euro pro Jahr, muss der gesamte Betrag versteuert werden.

Prämie versteuern

Girokonto mit Prämie auch für Studenten möglich?

Als Student kann es bei allen Konten zu Problemen kommen, die einen regelmäßigen Gehaltseingang voraussetzen. Staatliche Leistungen und Zuschüsse der Eltern zählen nicht als Gehaltszahlung und werden nicht berücksichtigt. Wenn Sie bereit sind, auf die Prämie des Kontos zu verzichten, gibt es jedoch einige der oben vorgestellten Anbieter, die ein Girokonto für Studenten führen.

Ein Studentenjob kann darüber hinaus auch genügend Einkommen generieren, um die Zahlungseingangsforderung von 1.000 Euro, die die meisten Anbieter haben, zu erfüllen. Einige Banken verringern diese Grenze für Studenten auch auf 500 Euro. Damit wird es noch einfacher.

Zudem gibt es bei einigen Banken extra Studentenkonten. Genau wie bei den Girokonten für Arbeitnehmer gibt es dort mehr als nur ein Girokonto mit Prämie und ohne Gehaltseingang. Als Nachweis gegenüber der Bank genügt meistens ein Studentenausweis oder die Immatrikulationsbescheinigung. Diese müssen regelmäßig erneuert werden.

So wechselt man sein Girokonto

Seit die Banken einen Kontowechselservice anbieten müssen ist der Wechsel des Girokontos weder aufwendig noch kompliziert. Nach wie vor stehen ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung ihr Girokonto zu wechseln.

  1. Sie füllen den Eröffnungsantrag bei ihrer neuen Bank aus. Neben ihren persönlichen Daten geben Sie auch ihre alte Bankverbindung an. Sie können ankreuzen, dass die neue Bank der alten kündigen soll. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird dann ihr alter Vertrag beendet und das Guthaben übertragen. Auch Daueraufträge werden übernommen. Sogar Geschäftspartner mit Lastschriftmandaten werden von der Bank informiert. Die Identifikation gegenüber der neuen Bank erfolgt mittels Post-Ident, Video-Ident oder persönlich in einer Filiale.
  2. Sie kündigen ihr altes Konto selbst und stellen separat einen Eröffnungsantrag für ihr Girokonto mit Prämie. Die Übernahme der Daten durch die neue Bank ist immer noch möglich aber auch diesem Weg haben Sie die Kündigung des alten Vertrages selber in der Hand.
  3. Wenn Sie es eher klassisch mögen, können Sie natürlich auch das alte Konto kündigen und alle Geschäftspartner selbst informieren. Die Banken haben dann untereinander keinen Kontakt.

Welche Bedingungen sind an den Bonus geknüpft?

Die Bedingungen, die an einen Bonus geknüpft sind, können vielfältig sein. Im Detail können Sie auf den Seiten der Banken nachgelesen oder bei der Kundenberatung in Erfahrung gebracht werden.

Eine der gängigsten Bedingung ist darüber hinaus die Bestehensdauer. Oft muss ein Konto 6 oder 12 Monate bestehen bleiben, damit der volle Bonus gewährt wird. Wird das Girokonto vorher geschlossen, verfällt der Bonus.

Ein Mindestgeldeingang ist eine weitere Voraussetzung bei vielen Banken. Dieser muss meistens nur für zwei oder drei Monate in Folge stattfinden. Damit das möglich ist, haben Sie aber bereits bei ihrem Arbeitgeber eine neue Bankverbindung angegeben. Aufgrund des Aufwandes, der dahinter steckt, hoffen die Banken, dass Sie das entsprechende Konto auch länger für ihre Gehaltszahlungen verwenden. Der Mindestbetrag liegt bei vielen Banken mit 1.000 Euro in einem realistischen Bereich.

Ebenfalls weit verbreitet sind Mindesttransaktionen. Ein Girokonto mit Prämie muss mindestens eine definierte Summe an Transaktionen aufweisen. Das können Einzahlungen, Auszahlungen oder Kartenzahlungen und einige mehr sein. Wichtig ist nur, dass eine gewisse Aktivität auf dem Konto herrscht. Auf diesem Weg kann ein Girokonto kostenlos und ohne Mindesteingang geführt werden, weil genügend andere Bewegungen stattfinden.

Schufa immer notwendig?

Für die meisten Girokonten ist eine Schufa-Auskunft erforderlich. Für klassische Kreditkarten ist das ebenfalls so. Sollten Sie negative Schufa-Einträge haben, können Sie aber trotzdem ein Girokonto mit Prämie eröffnen. Wichtig ist nur, dass es keinen Dispokredit gibt. Auf Anfrage entfernen einige Banken die Möglichkeit zur Kontoüberziehung.

Da das Girokonto dann maximal auf 0 Euro sinken kann, hat die Bank auch kein Risiko mehr. Eine Abfrage der Schufa ist dann nicht mehr nötig. Auch einige Kreditkarten werden im Guthaben geführt. Sie müssen dann vor der Nutzung einen Betrag auf die Karte überweisen und können sie dann für alle erdenklichen Transaktionen nutzen. Bei solchen Karten ist ebenfalls eine Schufa-Abfrage notwendig.

Schufa

Übersicht für Österreich und die Schweiz?

Aufgrund der internationalen Verflechtungen am Finanzmarkt ist die oben stehende Liste für Österreichische und Schweizer Kunden unverändert zu übernehmen. Insbesondere bei Direktbanken besteht kaum ein Unterschied in der Abwicklung. Die großen Banken sind in fast allen Ländern Europas aktiv. Dagegen gibt es nur wenige lokale Österreichische und Schweizer Banken, die ein attraktives Girokonto mit Prämie anbieten.

Für die Kontoeröffnung können unter Umständen zusätzliche Dokumente notwendig werden aber grundsätzlich genügen ein europäischer Personalausweis und die Teilnahme am Video-Ident Verfahren. Die Abhebung von Bargeld sollte, je nach Anbieter, genau überprüft werden, weil Abhebungen in  Österreich und der Schweiz als Auslandsabhebungen gelten.

Links und wichtige Quellen

Bewerten Sie diesen Beitrag