Echte Bitcoins kann man bei BW Bank leider nicht kaufen. Die einzige Möglichkeit an den Kurssteigerungen zu partizipieren, ist die Investition in diverse Zertifkate (ETP und ETN) genannt. Wir empfehlen derartige Zertifikate jedoch nicht. Wir halten den echten Kauf von Kryptowährungen für besser.

BW Bank Bitcoin kaufenDazu eignet sich z.B. Etoro oder Kraken sehr gut. Mehr dazu weiter unten. Ob man bald auch bei der BW Bank Bitcoin kaufen kann, wissen wir nicht. Die Baden-Württembergische Bank (BW-Bank) ist eine unselbstständige Anstalt welche zur Landesbank Baden-Württemberg gehört. Der Hauptsitz ist in Stuttgart.


Kann man bei der BW Bank Bitcoin kaufen?

Nein, man kann bei der BW Bank keine echten Bitcoins kaufen und kein spezielles Bitcoin Konto eröffnen. Es bleiben nur ETPs und ETNs übrig. Derartige Bitcoin Zertifikate und Ethereum Zertifikate erlauben es von den Kurssteigerungen zu profitieren. Man kann damit allerdings nicht die steuerlichen Vorteile ausnutzen die echte Kryptowährugen bieten. Dennoch hier eine Liste mit solchen Zertifikaten, die bei BW Bank gehandelt werden können:

  • VanEck Vectors Bitcoin ETN, ISIN: DE000A28M8D0, Gebühren: 1% pro Jahr
  • 21Shares Bitcoin ETP, ISIN: CH0454664001, Gebühren: 1,49% pro Jahr
  • XBT Provider Bitcoin Tracker Euro, ISIN: SE0007525332, Gebühren: 2,5% pro Jahr

Tipp Nr. 1: Bei Kraken.com Bitcoin kaufen

Was für und was gegen den Kauf von Bitcoin bei der Kryptobörse Kraken.com spricht, ist Folgendes:

Vorteile

  • Extrem großes Angebot an Kryptowährungen.
  • Sehr günstige Kaufkurse
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Echte Bitcoins, die auch auf eigener Wallet gespeichert werden können
  • Dezentrale Börse

Nachteile

  • Webseite nur auf Englisch verfügbar

Geeignet für: Empfehlung für Personen, die planen langfristig in Bitcoin und andere Kryptowährungen zu investieren und ihre Bitcoin evtl. auf einer eigenen Wallet sichern wollen. Das Angebot und die Handelsmöglichkeiten sind riesig.

kraken
Kraken
Kraken ist eine der größten Kryptobörsen, die es gibt. Ein großes Angebot an Coins und günstige Gebühren sind gute Argumente dafür, hier Bitcoins zu kaufen.Mehr anzeigen
Kraken ist eine der größten Kryptobörsen, die es gibt. Ein großes Angebot an Coins und günstige Gebühren sind gute Argumente dafür, hier Bitcoins zu kaufen. Weniger anzeigen

Tipp Nr.2: Bei Etoro Bitcoin kaufen

Die nachfolgenden Vorteile und Nachteile zu Etoro sollen dir die Entscheidung erleichtern.

Vorteile

  • Unkomplizierte und schnelle Kontoeröffnung
  • Gutes Angebot an verschiedenen Kryptowährungen
  • Auch Aktien können gehandelt werden

Nachteile

  • Bitcoin können nicht auf externer Wallet gespeichert werden
  • Schlechtere Kurse als bei Kraken

Geeignet für: Empfehlung für Personen, die schnell Bitcoin kaufen möchten, ohne lange Kontoeröffnung.

etoro erfahrungen meinungen
Etoro
Schnelle Kontoeröffnung und besonders einfache Benutzeroberfläche. Jeder, der möglichst schnell und einfach Bitcoins und andere Kryptowährungen kaufen möchte, ist mit Etoro gut beraten.Risikohinweis: Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von der eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist einem Risiko ausgesetzt.
Schnelle Kontoeröffnung und besonders einfache Benutzeroberfläche. Jeder, der möglichst schnell und einfach Bitcoins und andere Kryptowährungen kaufen möchte, ist mit Etoro gut beraten.Risikohinweis: Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von der eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist einem Risiko ausgesetzt. Weniger anzeigen

Braucht man noch Bankfilialen?

Ja, wir brauchen immer noch Bankfilialen. Auch wenn Online- und Mobile-Banking in den letzten Jahren immer beliebter geworden sind, gibt es immer noch viele Kunden, die ihre Bankgeschäfte lieber persönlich erledigen. Bankfilialen bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen an, die nicht ohne Weiteres online oder über mobile Apps erbracht werden können, z. B. Einzahlungen und Abhebungen, Kreditanträge und Kontoabfragen. Sie sind auch eine wertvolle Ressource für Kunden, die Hilfe bei ihren Finanzen benötigen oder Fragen zu ihrem Konto haben.

Wer hat Bitcoin erfunden?

Bitcoin wurde von Satoshi Nakamoto erfunden. Satoshi Nakamoto ist der Name der unbekannten Person oder Personen, die Bitcoin entworfen und die ursprüngliche Referenzimplementierung erstellt haben. Im Rahmen der Implementierung entwickelten sie auch die erste Blockchain-Datenbank. Im Jahr 2008 veröffentlichte Nakamoto ein Papier auf der Kryptographie-Mailingliste metzdowd.com, in dem er bitcoin beschrieb, und veröffentlichte kurz darauf eine Software, die das erste Bitcoin-Netzwerk und die erste Kryptowährung schuf.

Wird es Bitcoin auch in Zukunft noch geben?

Obwohl der Wert von Bitcoin immer zur Debatte steht, ist es klar, dass es ein großes Interesse an dieser Kryptowährung gibt. Da immer mehr Unternehmen Bitcoin akzeptieren und sein Wert weiterhin schwankt, ist es wahrscheinlich, dass die Popularität von Bitcoin nur noch zunehmen wird.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: