Trade Republic Test 2019: Kosten, Gebühren, Prämien & vieles mehr

Der Onlinebroker Trade Republic hat sich mit dem kostenlosen Wertpapierhandel schnell einen Namen gemacht. Aktuell gibt es keine Handelsplattform, die, rein preislich, günstiger ist als Trade Republic. Sie fragen sich sicher, ob dieses junge Unternehmen hält was es verspricht. Ein Trade Republic Test kann Ihnen diese Frage vollständige beantworten. Wir haben untersucht ob bereits eines der bekannten Verbrauchermagazine das kostenlose Depot getestet hat.

Wir wollen Ihnen hier einen umfassenden Überblick des Angebotes von Trade Republic vermitteln. Denn in vielerlei Hinsicht bricht der Broker mit bisherigen Konventionen. Das bietet viele Vorteile, aber hier und da ist dennoch Wachsamkeit geboten.


Trade Republic Depot im Überblick

Eines vorweg: Bei Trade Republic handelt es sich um einen mobilen Broker. Die gesamte Depotverwaltung findet damit auf mobilen Endgeräten, wie Tablets oder Smartphones statt. In einem Trade Republic Test sollte dieser Umstand definitiv Berücksichtigung finden. Einige Kunden finden den Broker gerade deshalb anziehend, für andere ist es ein Ausschlussargument.

Bei Traderepublic fallen keine Depotgebühren oder Negativzinsen an. Die Kosten pro Order belaufen sich immer auf einen Euro. Zudem ist das Handelsangebot bereits sehr breit gefächert. Die Handelszeiten sind sehr umfassend gestaltet aber aktuell auf eine Börse begrenzt. Erst kürzlich hat Trade Republic zudem auf Gebühren für Dividenden vollständig verzichtet. LINK ZUM ANBIETER


Vorteile und Nachteile

Zu den größten Vorteilen bei Trade Republic zählen natürlich die Kosten. Lediglich eine Fremdkostenpauschale von 1 Euro wird berechnet. Auch viele Zusatzleistungen gibt es kostenlos (mehr dazu im Abschnitt „Gebühren und Kosten“). Darüber hinaus sind die Informationen für den Kunden klar strukturiert und einfach zugänglich. Sie finden die Information in wenigen Sekunden und müssen nicht erst eine komplizierte Homepage durchforsten. Für smartphoneerprobte Nutzer ist auch das Handling von Trade Republic sehr angenehm.

Die einzigen Mankos sind bisher, dass das Unternehmen erst wenig Erfahrung am Markt hat und das nur der Handelsplatz Lang & Schwarz zur Verfügung steht. Ob sich das noch ändert, wird sich zeigen.

Vorteile und Nachteile im Überblick:

Vorteile

  • günstig
  • klar strukturiert und einfach zu verstehen
  • einfach zu handhaben
  • lange Handelszeiten

Nachteile

  • bisher wenig Erfahrungen am Markt
  • nur eine Börse verfügbar

trade republic test


Trade Republic Test: Bestehende Testberichte

Trade Republic Test Stiftung Warentest
Einen ausführlichen Trade Republic Test der Stiftung Warentest gibt es leider noch nicht!

Zwar hat die Stiftung Warentest, Deutschlands bekanntestes Testinstitut, bisher keinen vollständigen Trade Republic Test durchgeführt, aber es gibt schon einen Artikel mit einer kurzen Einschätzung. Die einfache und klare Bedienbarkeit, die geringen Kosten und die Handhabung der Steuern werden deutlich positiv hervorgehoben.

Weniger gut kommt das begrenzte Angebot an Produkten und Handelsplätzen an. Aufgrund des begrenzten Angebotes an Funktionen wird die App jedoch eher für Trader empfohlen, als für Langfristanleger.

Auch ein Trade Republic Test der Wirtschaftswoche bestätigt den einfachen Umgang mit der App. Der Autor macht jedoch auf das System der Rückvergütungen und den Spread aufmerksam. Dieser ist zwar zu Öffnungszeiten der Handelsplattform XETRA auch an selbige gekoppelt, kann aber nach Börsenschluss erheblich abweichen.


So könnte ein Trade Republic Test aussehen

Wenn Sie sich fragen, wie ein Trade Republic Test aussehen könnte, schaffen wir hier gerne Abhilfe. Grundsätzlich ist es aber denkbar einfach. Der oder die Tester durchlaufen den gesamten Anmeldungsprozess und nutzen den Broker in allen möglichen Varianten. Dabei achten Sie auf vorher festgelegte Punkte.

Die Kosten, das Handling oder auch der Kundenservice spielen eine Rolle. Im Kern eines Trade Republic Tests steht die Überprüfung der öffentlichen Angaben. Es soll also eine Antwort auf die Frage gefunden werden, ob der Anbieter hält, was er verspricht.


Handelsangebot: Aktien, CFD´s, ETCs, Fonds & mehr

Das Handelsangebot von Trade Republic lässt sich kurz und knapp zusammenfassen. Es besteht auf 6.500 nationalen und internationalen Aktien, 500 ETFs und 40.000 Optionsscheine, Knock-Out-Produkte und Ähnlichem. Der Fokus von Trade Republic wird hier bereits im Ansatz klar.

Gehandelt werden kann bei Lang & Schwarz von 7.30 Uhr bis 23 Uhr.

trade republic testsieger


Konditionen: Gebühren und Kosten

Wie bereits erwähnt, kann Trade Republic bei den Gebühren punkten. Die eigentliche Orderabwicklung ist denkbar günstig und auch Kernaspekte wie Kontoführung, Dividendenzahlung und gesetzlich vorgeschrieben Dokumente sind kostenfrei. Freiwillige Services kosten dagegen etwas mehr. Hier finden Sie einen kurzen Überblick ausgewählter Gebühren und Kosten aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis von Trade Republic. Es handelt sich um das erste kostenlose Aktiendepot in Deutschland.

  • Orderprovision: kostenfrei
  • Fremdkostenpauschale: 1 EUR pro Order
  • Depotführung: kostenfrei
  • Dividendenausschüttungen: kostenfrei
  • Anmeldung zur Hauptversammlung: 25 EUR
  • Eintragung Namensaktien: 2 EUR

Unterschied zwischen normalem Depot und Junior Depot

Viele Broker bieten auch ein Junior Depot für Kinder und Jugendliche an. Dieses verfügt meistens über besondere Konditionen und eingeschränkte Handelsmöglichkeiten zur Risikominimierung. Bei Trade Republic ist derzeit aber kein Junior Depot möglich. Auch mit einer Vollmacht der Eltern können Minderjährige kein Depot eröffnen.


Depoteröffnung: So läuft es ab

Im Vergleich zu Filial- und Direktbanken ist der Eröffnungsprozess für das Depot komplett digital. Zuerst wird von Trade Republic Ihre Handynummer benötigt. Diese wird fest mit dem Depot verbunden. Danach gibt es eine SMS TAN, die in der Trade Republic App eingegeben werden muss. Ihre persönlichen Daten werden demnach auch am Handy eingegeben und mit einem Videochat identifiziert. Dafür müssen Sie Ihren Personalausweis bereithalten.

HINWEIS
Denken Sie daran, dass Sie vor der ersten Order noch genügend Geld auf Ihr Verrechnungskonto überweisen müssen. Das nimmt in der Regel einen Tag in Anspruch.

Außerbörslicher Handel

Einen außerbörslichen Direkthandel für Aktien und ETFs gibt es bei Trade Republic nicht. Diese Produkte werden ausschließlich über das Handelssystem Lang & Schwarz der Börse Hamburg gehandelt. Die Kurse und Spreads der Wertpapiere sind an den Referenzmarkt XETRA gebunden. Für Derivate gibt es dagegen einen außerbörslichen Handelt mit der Bank HSBC.


App für Smartphone und Tablet

Die App von Trade Republic ist das Kernstück des Brokers. Alle Transaktionen, Änderungen und Bewegungen finden hier statt. Bisher gab es auch keine Ankündigung diesen Umstand zu ändern. Die App ist verfügbar für Android und iOS und besticht mit Ihrer klaren Struktur. Unnütze Funktionen finden Sie hier keine und die App tut was sie soll.

Hier finden Sie die Links zu den entsprechenden Stores für den Download:


Musterdepot möglich?

Wie in vielen anderen Bereichen heißt es bei Trade Republic „ganz oder gar nicht“. Auf ein Musterdepot verzichtet der Broker daher. Interessierte können sich aber dennoch anmelden und die App erkunden, ohne etwas zu bezahlen. Der Eröffnungsprozess ist komplett kostenfrei. Daher ist das Fehlen des Musterdepots kein wirklicher Verlust.


Ablauf Depotwechsel / Depotübertrag

Ein Depotwechsel ZU Trade Republic ist nach aktuellem Stand noch nicht möglich. Wer sein Depot hier eröffnet, muss gegebenenfalls alte Wertpapierpositionen bei einem anderen Broker verwahren oder diese verkaufen und bei Trade Republic neu ordern. Aus steuerlichen Gesichtspunkten macht letztes Vorgehen aber häufig keinen Sinn. Es gibt daher auch keine Depotwechsel Prämie.

Ein Depotübertrag VON Trade Republic zu einem anderen Broker ist dagegen kein Problem. Kosten fallen dafür von Seiten des Brokers auch keine an. Damit ist es durchaus möglich Wertpapiere günstig bei Trade Republic zu erwerben und dann anderweitig zu verwahren. Dies empfiehlt sich jedoch nur für langfristige Anlagen, weil die Verkaufsgebühren dann natürlich bei der Zielbank erhoben werden.


Sparplanangebote

Bisher hat Trade Republic andere Projekte in Angriff genommen, als Sparpläne für Aktien oder ETFs umzusetzen. Daher gibt es momentan nur die Möglichkeit des Einzelkaufes. An dieser Stelle sei jedoch anzumerken, dass durch die Gesamtkosten von einem Euro eine manuelle Order bei Trade Republic auch bei kleinem Ordervolumen günstiger ist, als die Sparplanausführung bei den meisten Konkurrenten.

TIPP

Trade Republic hat häufig die Rückmeldung gegenüber Kunden gegeben, dass man an der Umsetzung von Sparplänen arbeite. Daher ist es durchaus denkbar, dass diese Funktion in der nächsten Zeit zur Verfügung steht.


Bestehende Kundenbewertungen lesen

trade republic testKundenbewertungen geben Ihnen im Internet eine gute Möglichkeit, sich echte Meinungen zu einem Produkt anzuschauen. Ab einer gewissen Menge an Bewertungen zeichnet sich durchaus verlässlich ab, was von einem Produkt oder einer Dienstleistung zu halten ist. Daher haben wir uns auch für Trade Republic einige Online-Bewertungen angeschaut. Bewertungen auf gängigen Verbraucherportalen gibt es allerdings noch nicht, weshalb unsere Auswahl keinesfalls repräsentativ ist.

Wie allerdings zu erwarten war, schwanken die Meinungen auf Facebook und in Wertpapierforen stark. Wer Beratung, Service und Komfort erwartet hat, wird von Trade Republic enttäuscht. Die technische Umsetzung, Verfügbarkeit und natürlich die Kosten werden meistens positiv erwähnt.


Erfahrungen und Meinungen auf YouTube

Auch YouTube ist eine geeignete Plattform, um weite Informationen und Meinungen über Trade Republic sammeln zu können. Hier gibt es beispielsweise einen Echtgeldtest inklusive einer Beurteilung:

Sie wissen sicher, dass es nicht so einfach ist, an der Börse Geld zu verdienen, wie häufig von den Medien suggeriert wird. Die Erfahrungen des TV-Magazins Galileo können Ihnen mit diesem Wissen im Hinterkopf aber dennoch einen generellen Einblick zu Trading Apps und der Börse als Solches verschaffen.


Ablauf der Kündigung des Aktiendepots

test Trade RepublicÄhnlich wie der Eröffnung des Depots kann es auch wieder ohne Papierkram geschlossen werden. Wichtiger als der Ablauf an sich ist, dass Sie sich vorher überlegen, was mit Ihren Wertpapieren passieren soll.

Sowohl ein Übertrag zu einem anderen Broker, als auch der Verkauf sind möglich. Sie sollten dies nur vorher in die Wege leiten, damit es keine Probleme mit der Auflösung des Depots gibt.

HINWEIS
Üblicherweise werden die Wertpapiere in einem Depot automatisch verkauft, wenn in der Kündigung nichts anderes vermerkt wurde. Dabei können Gebühren, Steuern oder Verluste anfallen. Vergewissern Sie sich daher am besten vor der Kündigung, dass sich keine Wertpapiere mehr im Depot befinden.

Kundenservice: Kontaktmöglichkeiten

Der bevorzugte Kommunikationskanal von Trade Republic ist die e-Mail. An service@traderpublic können Sie alle Fragen und Probleme richten. Darüber hinaus ist der Kontakt auch telefonisch unter 030 54906310 möglich. Per Post erreichen Sie denk Broker unter folgender Adresse:

Trade Republic Bank GmbH
Kastenienallee 32
10435 Berlin


Wertpapierkredit

Bezüglich eines Wertpapierkredites lässt sich derzeit auf der Homepage von Trade Republic nichts finden. Für alle Aktienkäufe muss Ihr Verrechnungskonto entsprechend gedeckt sein. Das schließt aber die Verwendung eines Wertpapierkredites bei einer anderen Bank für Käufe bei Trade Republic nicht aus. Möglicherweise gehört auch der Wertpapierkredit zu den Features, die in der Zukunft noch erscheinen werden.


Sicherheit und Anlegerschutz

test Trade RepublicBei jungen Anbietern am Finanzmarkt ist häufig die Skepsis in Sachen Sicherheit hoch. In der Anfangsphase wurde zudem infrage gestellt, ob es sich bei Trade Republic überhaupt um einen seriösen Broker handelt. Diese Frage kann spätestens nach den ersten Monaten mit „JA“ beantwortet werden. Trade Republic besitzt eine Banklizenz und wird von der BaFin überwacht.

Damit steht der Anbieter auf einer Stufe mit allen bekannten und weniger bekannten Finanzinstituten. Das Geld auf den Verrechnungskonten wird außerdem bei dem Partner von Trade Republic, der Solaris Bank, verwaltet. Die Einlagen sind zudem von der deutschen Einlagensicherung geschützt. Aktien und Fonds gelten darüber hinaus ohnehin als Sondervermögen und sich auch bei finanziellen Problemen des Brokers sicher.


Aktionen und Prämien

Bonusaktionen oder Neukundenprämien werden Sie bei Trade Republic keine finden. Der Preis des Brokers ist bereits so günstig, dass es nicht wundert, dass kein Platz für weitere Rabatte ist. Auch die Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit ist (noch) so groß, dass genügend Kunden ihren Weg zu Trade Republic finden. Möglicherweise gibt es Neukundenaktionen oder Ähnliches, wenn der erste Ansturm abgeebbt ist.


Zusammenfassung: Unser Fazit

Trade Republic geht ohne Frage neue Wege im Wertpapierhandel. Radikale Digitalisierung und Automatisierung zu günstigsten Kosten sind das Ziel. Persönliche Beratung, vielfältige Analysetools oder auch nur eine Handelsplattform für den Browser bleiben dabei auf der Strecke. Wer darauf nicht verzichten kann oder will ist bei Trade Republic leider nicht richtig. Wer weniger Wert darauf legt und den besten Preis möchte, kann seinen eigenen Trade Republic Test durchführen und seine eigenen Erfahrungen machen. Sollten Sie auf der Suche nach einem herkömmlichen Broker sein, finden Sie hier außerdem unseren allgemeinen Depot Vergleich.


Folgende Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: