Aktien unter 10 Euro: Empfehlungen & Hinweise

Aktien unter 10 Euro sind insbesondere bei Kleinanlegern beliebt. Schließlich sind Aktien wie Amazon oder Alphabet, die zu immer neuen, vierstelligen Kursen sprinten irgendwann kaum noch bezahlbar. Dagegen können Sie Aktien unter 10 Euro auch mit geringen monatlichen Sparraten kaufen. Gleichzeitig besitzen Sie dann auch tatsächlich „ganze“ Aktien und nicht nur Bruchstücke. Wir stellen Ihnen hier einige Aktien unter 10 Euro vor und befassen uns natürlich auch mit dem Thema im Allgemeinen.

Hinweis
Die Investition am Kapitalmarkt kann Verlustrisiken, bis hin zum Totalverlust der Anlage bedeuten. Informieren Sie sich daher vorab unbedingt selbstständig und intensiv mit der Materie. Unser Artikel und auch die vorgestellten Aktien sind dabei nur als Anregung zu verstehen. Sie stellen keine Handlungsempfehlung dar. Weiterhin ist unser Informationsangebot nicht als Anlageberatung zu verstehen.

Wenn Sie sich weiter informieren möchten und beispielsweise noch kein Wertpapierdepot besitzen, schauen Sie sich gerne unseren Depot Vergleich an.

Warum Aktien unter 10 Euro?

Möglicherweise fragen Sie sich, warum die Kaufentscheidung für oder gegen eine Aktie überhaupt an der absoluten Kurshöhe hängen sollte. Grundsätzlich ist diese Frage vollkommen korrekt. Denn der Kurs einer Aktie sagt nichts über den Unternehmenswert aus oder ob der Kurs angemessen ist. Eine Aktie für 1.000 Euro kann beispielsweise deutlich „günstiger“ sein als eine Aktie für 10 Euro. Aktien mit geringen Kursen können also einfach dadurch entstehen, dass ein Unternehmen sein Kapital in viele Teile zerlegt oder aber tatsächlich eine Schwächephase durchmacht.

Trotzdem greifen Investoren gerne zu werten mit geringen optischen Kursen. Ganz erheblich spielt hier natürlich die Psychologie mit. Eine Aktie für unter 10 Euro klingt einfach tendenziell mehr nach einem Schnäppchen, als dies andere Aktien möglicherweise tun. Gleichzeitig können Aktien unter 10 Euro einen tatsächlichen Nutzen bei kleinen Portfolios erfüllen. Sie geben Ihnen schließlich die Möglichkeit, Ihr Geld optimal zu streuen und auf verschiedene Aktien aufzuteilen. Achten Sie hier aber immer die Ordergebühren Ihres Brokers. Sonst kann es schnell teuer werden.

Abschließend müssen Optionshändler tatsächlich einen Blick auf den Aktienkurs werfen. Ein Optionskontrakt verbrieft für gewöhnlich 100 Aktien. Bei einem Aktienkurs von 5 Euro sind das 500 Euro, bei einem Kurs von beispielsweise 150 Euro kommen bereits 15.000 Euro zusammen. Abhängig von der Kapitalausstattung des Optionshändlers ergeben sich hier folglich gewisse Obergrenzen, die der Investor berücksichtigen muss.

Beispiele für Aktien unter 10 Euro

Grundsätzlich gibt es unzählige Aktien, deren Kurs unter 10 Euro liegt. Einige teil auch sehr bekannte Aktien möchten wir Ihnen hier allerdings vorstellen. Bedenken Sie dabei bitte, dass die Kurse nur eine Momentaufnahme darstellen und sich natürlich dynamisch entwickeln. Daher kann eine Aktie auch kurzfristig über 10 Euro steigen oder darunter fallen.

Hamborner Reit – Immobilien aus Deutschland

Die Hamborner Reit AG ist ein Spezialist für Gewerbeimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen besitzt verschiedene Immobilien an mehr als 60 Standorten. Diese sind insgesamt über 1,5 Milliarden Euro wert. Aufgrund der Spezialfirmierung als Reit spart das Unternehmen zusätzlich Steuern und kann seinen Aktionären damit noch mehr Dividenden ausschütten. Im Jahr 2020 betrug die Dividende beispielsweise 0,47 Euro pro Aktie, was circa 5 % entspricht.

BP – Internationalen Ölunternehmen für weniger als 10 Euro

BP ist ein Mineralölunternehmen aus England, das unter anderem in der Ölförderung aber auch im Betrieb von Tankstellen engagiert ist. Dabei kann BP keinesfalls als Dinosaurierer am Aktienmarkt bezeichnet werden. Vielmehr geht das Unternehmen mit großen Schritten voraus und hat beispielsweise die Klimaneutralität bis zum Jahr 2050. Gleichzeitig engagiert sich BP auch im Rahmen der erneuerbaren Energien und wird voraussichtlich in der Zukunft auch auf diesem Geschäftsfeld Gewinne generieren können.

E.ON – Energie für Ihr Depot

E.ON hat es an dieser Stelle etwas leichter. Denn das deutsche Unternehmen vereint bereits die profitablen und nachhaltigen Energiekonzepte auf sich. Aktuell betreibt E.ON die deutschen Energienetze, bietet Energiedienstleistungen an, produziert erneuerbare Energien und übernimmt den Rückbau deutscher Kernkraftwerke. Dieses Spektrum bedeutet stabile Einnahmen und eine hohe Zukunftsorientierung. Zuletzt hat E.ON 2019 auch die Innogy SE übernommen, die ursprünglich von RWE gegründet wurde und sich auch auf erneuerbare Energien fokussiert.

ING – Die beste europäische Bank?

Die ING, früher bekannt als ING Diba, ist ein niederländischer Finanzdienstleister. Aktiv ist die Bank allerdings in ganz Europa und bietet verschiedenste Produkte von Konten und Depots bis hin zu Altersvorsorgeprodukten an. Auch die Kreditvergabe ist ein wesentlicher Teil des Geschäftes. Generell gilt die ING als eine der stabilsten Banken Europas. Auch von dem Corona-Crash hatte sich das Papier deutlich besser erholt, als andere Kreditinstitute.

Alternativen zu Aktien unter 10 Euro

Was aber, wenn Sie sich entscheiden, dass bei den Aktien unter 10 Euro nicht das Richtige für Sie dabei ist? Dann stehen Ihnen natürlich noch viele weitere Optionen zur Verfügung. Sollte es allerdings um die monatliche Belastung gehen und Ihre Sparrate einfach keine großen Sprünge zulassen, können Sie auch über einen Sparplan nachdenken. Sparpläne gibt es inzwischen auf viele Aktien zu günstigen Konditionen. Sie können bei vielen Anbietern bereits mit 10 Euro starten und dann beispielsweise monatlich investieren.

Ihr großer Vorteil bei diesem Konzept ist, dass Sie nach wie vor Ihre Geldanlage streuen können, aber auch Aktien mit höheren Kursen für Sie verfügbar sind. Für eine Aktie mit einem Kurs von 100 Euro würden Sue dann beispielsweise 10 Monate brauchen, um ein Stück anzusparen. Wie bereits erläutert wäre dies aber gar nicht schlimm, wenn die Qualität der Aktie stimmt. Es gibt übrigens auch Aktien unter 1 Euro, diese werden als Pennystocks bezeichnet.

Fazit

Aktien unter 10 Euro haben zweifelsohne einen gewissen Reiz. Sie sind praktisch handelbar und die Ordersummen werden nicht so hoch, wie bei Aktien mit höheren Kursen. Trotzdem sollten Sie darauf achten, dass die Qualität der Aktie selbst stimmt und das Unternehmen in Ihr Portfolio passt. Dann können Sie auch bei Aktien unter 10 Euro fündig werden.

Achtung
Bedenken Sie bei Aktien aus dem Ausland unbedingt mögliche Wechselkurse. Eine Aktie für 11 Dollar kann beispielsweise unter 10 Euro liegen, während bereits 9 britische Pfund mehr als 10 Euro sind. Viele Finanzseiten rechnen den Kurs in der Fremdwährung jedoch auch direkt in Euro um.
CjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSIvL3BhZ2VhZDIuZ29vZ2xlc3luZGljYXRpb24uY29tL3BhZ2VhZC9qcy9hZHNieWdvb2dsZS5qcyI+PC9zY3JpcHQ+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIgogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvcmVsYXhlZCIKICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTA0NTM5NjkyOTMzNTI0ODMiCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI3MDE3NDYzMDUwIj48L2lucz4KPHNjcmlwdD4KICAgICAoYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOwo8L3NjcmlwdD4K

Tobias Baumann

Mein Name ist Tobias und ich beschäftige mich sowohl beruflich als auch in meiner Freizeit mit Geldanlage und Finanzen. Ich interessiere mich sowohl für Aktien, Fonds, ETFs als auch klassische Geldanlagen wie Festgeld oder Tagesgeld. Auf finanz-markt.com schreibe ich über meine Erfahrung und informiere über Neuigkeiten aus der Finanzbranche.