Eines der größten international tätigen Möbelhändler ist das schwedische Unternehmen IKEA. Das Unternehmen betreibt in vielen Ländern große Möbelkaufhäuser. Das Erfolgskonzept von IKEA ist, dass die Möbel überall gleich sind und schnell zusammengebaut werden können. Ist es möglich, eine IKEA Aktie zu kaufen?

IKEA Aktie kaufen

Viele Kapitalanleger würden gerne die IKEA Aktie kaufen, um von dessen Erfolg zu profitieren. Ihnen muss jedoch gesagt werden, dass das leider nicht geht. Es gibt bedauerlicherweise keine IKEA Aktien, da das Unternehmen nicht börsennotiert ist.

Unternehmensstruktur

IKEA wurde von Ingvar Kamprad 1943 in Schweden gegründet. Anfangs war es ein kleines Versandunternehmen von Möbeln. Um Steuern zu sparen und die Unabhängigkeit des Konzerns zu wahren, hat der Gründer verschiedene Stiftungen gegründet.

Diese sind Eigentümer von IKEA. Stiftung Stichting INGKA Foundation in Niederlanden. Diese ist Eigentümerin der meisten Filialen. Zudem hat sie Einfluss auf die Stiftung Interogo in Lichtenstein. Dem Beirat dieser Stiftung gehören die Söhne des Firmengründers an.

Die dritte einflussreiche Eigentümerin ist Inter IKEA, diese steht im Eigentum der Interogo Stiftung. Diese Eigentümerstruktur zu verändern, dürfte sehr schwierig sein.

Wie viel ist IKEA Wert?

IKEA konnte in den vergangenen Jahren seinen Umsatz stetig steigern. Zuletzt betrug er ca. 40 Mrd. Euro. Das Unternehmen ist hochprofitabel, der Gewinn betrug in 2021 ca. 1,6 Mrd. Euro. Die Wertermittlung ist sehr schwierig, da die Rechte von den Filialen getrennt sind. Beide haben einen Wert für sich.

Die Rechte wurden für ca. 9 Mrd. verkauft, der Wert der Filialen dürfte bei einem KGV von 15 bei ca. 24 Mrd. Euro liegen. Zusammen ergibt sich ein Wert von etwa 33 Mrd. Euro.

Wie werden die Kurse von Wertpapieren bestimmt?

Die Kursbestimmung der IKEA Aktie ist nicht möglich. Hierfür müssten der Unternehmenswert sowie die Anzahl der vorhandenen Aktien bekannt sein.

Der genaue Unternehmenswert von IKEA lässt sich durch deren Unternehmensstruktur nicht genau ermitteln. Da es keine Aktien gibt, kann auch kein Kurs rechnerisch ermittelt werden.

Was ist ein Chart?

Ein Chartbild dient Anlegern als Orientierungshilfe. Die Grafik beruht auf den jeweiligen Kursen während des Chartzeitraumes.

Gerade Langzeitcharts, ein Jahr und länger, geben einen guten Überblick auf die langfristige Kursentwicklung. Eine Chartbildung bei der IKEA Aktie wäre nicht möglich, da es keine Aktienkurse gibt.

Ikea Aktie kaufen

Erklärung: Dividendenrendite

Die Dividendenrendite gibt den prozentualen Wert der Dividende in Bezug zum Aktienkurs. Bei einer Dividende von einem Euro und einem Kurs von 20 Euro beträgt die Dividendenrendite 5 Prozent.

Bei einer IKEA Aktie kann die Dividendenrendite nicht berechnet werden. IKEA zahlt keine Dividende und hat keine Aktien.

Alternativen zur IKEA Aktie

In dem Möbelhandelssegment gibt es kein erfolgreiches börsennotiertes Unternehmen. Die Steinhoff-Gruppe ist zwar börsennotiert, kämpft aber wirtschaftlich ums Überleben.

Anleger sollten sich daher als Alternative auf Einzelhandelsunternehmen in anderen Segmenten konzentrieren. Ein solches Unternehmen ist der Großhandelskonzern Metro AG. Im Vergleich zu IKEA ist die Rentabilität allerdings sehr gering.


Andere interessante Beiträge: