Sie suchen eine geeignete Ginmon Alternative? Dann sind Sie in diesem Beitrag richtig. Das Investieren in die Zukunft wird besonders in heutigen Zeiten immer interessanter. Einer der wohl bekanntesten Anbieter im Bereich der digitalen Vermögensverwaltung ist Ginmon. Seit 2015 überzeugt Ginmon die Anleger mit seiner einzigartigen Portfoliotechnologie Apeiron, die kein anderer Robo-Advisor in diesem Rahmen vorweisen kann.

Auch können Eltern für Kinder Sparpläne anlegen, die Kosten und die Performance Gebühren fallen niedrig aus und der erste Sparplan ist schon ab 50 Euro abschließbar, was sich als besonders Einsteigerfreundlich erweist.

Ginmon Alternative

Ginmon Alternative

Es gibt einige interessant Konkurrenten, die sich als gute Ginmon Alternative präsentieren. Welche das sind und welche Features die Konkurrenz interessant macht, wird in diesem Beitrag näher beleuchtet.

1. Growney

Diese Plattform präsentiert sich auf der eigenen Internetseite als Testsieger der digitalen Vermögensverwaltung. Flexible Angebote für Neukunden und Bestandskunden und eine Bedienung über die benutzerfreundliche Oberfläche gehören dabei auch ins Portfolio des Vermögensverwalters.

Die Mindestanlage hört sich mit 500 Euro erstmal weniger einsteigerfreundlich an, diese entfällt jedoch bei Sparplanausführungen. Mit einer minimalen Sparrate von 25 Euro und relativ geringen Gebühren von gerade mal 0,38 % bis 0,68 % bleibt auch für Leute, die das Ganze nur einmal testen wollen, kein Platz für Wünsche übrig.

Growney gehört definitiv zu einem der Vorreiter im Gebiet der digitalen Vermögensverwaltung und stellt eine interessante Ginmon Alternative dar.

Robo Advisor Growney
Growney
Wir finden das Angebot von Growney sehr gut strukturiert und sehr ansprechend. Die Strategie ist transparent und die Rendite konnte sich bisher ebenfalls sehen lassen. Gleichzeitig punktet der Anbieter mit niedrigen Kosten. Auch ein Firmendepot oder ein Mietkautionsdepot bietet kaum ein anderer Robo Advisor an.
Wir finden das Angebot von Growney sehr gut strukturiert und sehr ansprechend. Die Strategie ist transparent und die Rendite konnte sich bisher ebenfalls sehen lassen. Gleichzeitig punktet der Anbieter mit niedrigen Kosten. Auch ein Firmendepot oder ein Mietkautionsdepot bietet kaum ein anderer Robo Advisor an. Weniger anzeigen

2. Quirion

Die Mindestanlage bei Vermögensverwalter Quirion fällt mit einem schlanken Euro kaum ins Gewicht und macht das Investieren für Anfänger hier besonders interessant. Mit einem günstigen Gebührenmodell mit Kosten von bis zu 0,48 % bleibt hier einiges übrig.

Beachtet werden sollte hier nur, dass zusätzlich zu den vorhandenen Gebühren von Quirion noch Fondkosten bei einigen Sparplänen hinzukommen. Schon ab 25 Euro im Monat können Sparpläne ohne Entnahmeplan aufgestockt werden.

Neben diesen Features gibt es ebenfalls den Zugang zu einem Anlageberater und Gemeinschaftskonten, welche die Freude am gemeinsamen Investieren wecken kann.

quirion
Quirion
Das Angebot von Quirion ist insbesondere dann für Sie interessant, wenn Sie sich bisher weniger intensiv mit der Geldanlage und Altersvorsorge beschäftigt haben. Mit dieser digitalen Vermögensverwaltung können Sie ruhig schlafen und müssen sich außer der anfänglichen Einstellungen keine Gedanken mehr machen.Dabei kann sich die Quirion Performance durchaus sehen lassen. Klassische Vermögensverwalter verlieren beispielsweise immer wieder durch die hohen Verwaltungskosten gegenüber den hier vorgestellten digitalen Lösungen. Sollten Sie aber selber entscheiden wollen, welche Aktien und ETFs Sie kaufen ist Quirion eher nichts für Sie.
Das Angebot von Quirion ist insbesondere dann für Sie interessant, wenn Sie sich bisher weniger intensiv mit der Geldanlage und Altersvorsorge beschäftigt haben. Mit dieser digitalen Vermögensverwaltung können Sie ruhig schlafen und müssen sich außer der anfänglichen Einstellungen keine Gedanken mehr machen.Dabei kann sich die Quirion Performance durchaus sehen lassen. Klassische Vermögensverwalter verlieren beispielsweise immer wieder durch die hohen Verwaltungskosten gegenüber den hier vorgestellten digitalen Lösungen. Sollten Sie aber selber entscheiden wollen, welche Aktien und ETFs Sie kaufen ist Quirion eher nichts für Sie. Weniger anzeigen

3. Whitebox

Dieser Robo-Advisor erblickte im Jahre 2014 zum ersten Mal das Licht der Welt. Mit einigen zusätzlichen Funktionen, wie einem Kinderkonto, einem zusätzlichen Entnahmeplan und ebenfalls die Möglichkeit ein Gemeinschaftskonto zu gründen machen diesen Investor schon wieder einzigartig.

Mit einer Mindestanlage von 25 Euro werden wieder Investment-Anfänger aufgefangen, die kein riesiges Budget zur Verfügung haben. Aber aufgepasst, bei einigen Sparpläne kann die Mindestanlage jedoch auch 5000 Euro betragen, daher ist es sinnvoll vor Abschluss eines Sparplans alle Eckpunkte genau zu beleuchten.

Anders als bei der Konkurrenz ist kein Zugang zu einem Anlageberater möglich und die Gebühren von bis zu 0,95 % plus Fondkosten wirken vorerst auch nicht attraktiv.

whitebox ETF
Whitebox
Was Whitebox im Robo Advisor Vergleich besonders attraktiv macht sind die Kosten der Anlage. Mehr als knapp 1 % werden Sie nicht zahlen. Abhängig von der Depotgröße können die Kosten auf deutlich unter 0,5 % fallen. Wie bei den übrigen Anbietern geht der eigentlichen Anlage auch eine Ermittlung der Risikohaltung und Ihrer Ziele voraus. Dabei werden auch eventuell vorhandene Schulen und das Einkommen berücksichtigt. Danach erhalten Sie einen Portfoliovorschlag und können im Anschluss Ihr Konto eröffnen.
Was Whitebox im Robo Advisor Vergleich besonders attraktiv macht sind die Kosten der Anlage. Mehr als knapp 1 % werden Sie nicht zahlen. Abhängig von der Depotgröße können die Kosten auf deutlich unter 0,5 % fallen. Wie bei den übrigen Anbietern geht der eigentlichen Anlage auch eine Ermittlung der Risikohaltung und Ihrer Ziele voraus. Dabei werden auch eventuell vorhandene Schulen und das Einkommen berücksichtigt. Danach erhalten Sie einen Portfoliovorschlag und können im Anschluss Ihr Konto eröffnen. Weniger anzeigen

4. Fintego

Der Anbieter mit dem Managed Depot darf in solch einer Aufzählung als Ginmon Alternative natürlich nicht fehlen. Ein professionell gemanagtes Portfolio mit bis zu fünf global diversifizierten ETFs strahlt Erfahrung und Sicherheit für die Anleger aus.

Ab 50 Euro im Monat ist man bei günstigen Konditionen dabei. Mit 2500 Euro Mindestanlage und Gebühren von bis 0,95 % könnten potenzielle Anfänger vielleicht jedoch abgeschreckt werden. Ein Entnahmeplan kann bei Bedarf zusätzlich abgeschlossen werden und sorgt für eine komfortable Verwaltung der Finanzmittel.

fintego depot
fintego
Besonders der kleine Mindestanlagebetrag und die Möglichkeit eines Sparplanes sind uns bei diesem Robo Advisor positiv aufgefallen. Die Gebührenstruktur ist sehr transparent dargestellt. Dank der geringen Mindesteinlage kann man fintego einfach mal mit einer "Testinvestition" ausprobieren. Wir beurteilen die Leistungen von Fintego als gut.
Besonders der kleine Mindestanlagebetrag und die Möglichkeit eines Sparplanes sind uns bei diesem Robo Advisor positiv aufgefallen. Die Gebührenstruktur ist sehr transparent dargestellt. Dank der geringen Mindesteinlage kann man fintego einfach mal mit einer "Testinvestition" ausprobieren. Wir beurteilen die Leistungen von Fintego als gut. Weniger anzeigen

5. Weltsparen Robo-Advisor

Diese Ginmon Alternative mit Sitz in Berlin wurde erstmals 2013 gegründet und ist nach einer Umstrukturierung seit dem Jahre 2018 mit der Anlageplattform auf dem Markt.

500 Euro Mindestanlage und sehr geringe Gebühren von 0,33 % und 0,15 % Fondkosten im Durchschnitt lohnt sich das Investieren extra. Nach einem Auszahlungsplan und persönlicher Beratung sucht man zwar vergeblich, doch trotzdem stellt die Plattform eine interessante digitale Vermögensverwaltung besonders für Anfänger.

weltsparen robo advisor raisin
Weltsparen
Bei Weltsparen gibt es eine Vielzahl an Angeboten und eines davon ist auch ein Robo Advisor. Weltsparen bietet 4 verschiedene Robo Portfolios an, die alle auf einem Investment in ETFs und Anleihen basieren. Man kann zwischen verschiedenen Aktienquoten wählen. Eine gute Wahl für passive Anleger die nicht komplett in Aktien gehen möchten.Mehr anzeigen
Bei Weltsparen gibt es eine Vielzahl an Angeboten und eines davon ist auch ein Robo Advisor. Weltsparen bietet 4 verschiedene Robo Portfolios an, die alle auf einem Investment in ETFs und Anleihen basieren. Man kann zwischen verschiedenen Aktienquoten wählen. Eine gute Wahl für passive Anleger die nicht komplett in Aktien gehen möchten. Weniger anzeigen

Fazit zu den Ginmon Alternativen

Andere Anbieter im Bereich der digitalen Vermögensverwaltung müssen sich auf keinen Fall vor Ginmon verstecken. Viele markante Unterschiede werden für den normalen Anleger kaum einen Unterschied machen.

Wem jedoch die günstigsten Gebühren oder eine geringe Mindestanlage wichtig ist, muss das Thema Investment doch etwas genauer beleuchten. Die große Konkurrenz macht diesen Punkt nicht einfacher, schafft jedoch auch einen Wettbewerb, der einige digitale Vermögensverwalter als gute Ginmon Alternative qualifiziert. Vor dem ersten Investment sollte sich also gut informiert werden, welche Vor- und Nachteile bei den Anbietern lauern.

Investieren fuer die Zukunft mit Ginmon


Andere interessante Beiträge: