Börse Frankfurt Handelszeiten: Von wann bis wann?

Im heutigen Beitrag dreht sich alles um die Börse Frankfurt Handelszeiten. An der Frankfurter Börse können eine Vielzahl an Wertpapiere gehandelt werden. Hierzu zählen so gut wie alle deutsche und zahlreiche ausländische Aktien.

Boerse Frankfurt

Handelbar sind ebenfalls Anleihen, ETFs, ETCs, ETNs sowie Fonds, Optionsscheine und Zertifikate. Dies macht die Börse Frankfurt nicht nur zur wichtigsten Börse Deutschlands, sondern auch zu einem der umsatzstärksten Börsenplätze der Welt. Die Handelszeiten der Börse Frankfurt sind daher für viele Anleger von besonderer Bedeutung.

Wann sind die Börse Frankfurt Handelszeiten?

Die Handelszeiten der Börse Frankfurt sind von montags bis freitags von 08:00 Uhr – 22:00 Uhr. Durch die längeren Handelszeiten können Anleger unter anderem auch am späten Abend noch auf wichtige Entwicklungen der US-Märkte reagieren. Denn aufgrund der Zeitverschiebung läuft der Börsenhandel dort bis 22:00 Uhr nach deutscher Zeit.

Wochenende: Handel an Samstag und Sonntag bei Börse Frankfurt möglich?

An den Wochenenden ist die Börse grundsätzlich geschlossen. Das bedeutet, am Wochenende werden auch an der Börse Frankfurt keine Order ausgeführt. Anleger können ihre Order zwar rund um die Uhr aufgeben, die Ausführung erfolgt jedoch erst am nächsten Handelstag zu den offiziellen Handelszeiten der Börse Frankfurt. Mehr Infos hier: Link

Handel an Feiertagen möglich (Weihnachten / Neujahr / Silvester)?

Dies gilt ebenfalls für die Feiertage. An bundeseinheitlichen Feiertagen sind in der Regel die Handelsplätze geschlossen. Informationen darüber, an welchen Feiertagen kein Handel an der Börse Frankfurt möglich ist, können Anleger aus dem Handelskalender entnehmen. Hierzu zählen meistens:

  • Karfreitag
  • Ostermontag
  • Tag der Arbeit (01.05.)
  • Weihnachtstage (24., 25. und 26.12.)
  • Silvester (31.12.)
  • und Neujahr (01.01.)

Es gibt jedoch gesetzliche Feiertage, an denen ein Handel an der Frankfurter Börse nach dem Handelskalender stattfindet. Allerdings endet der Handel dann bereits um 20:00 Uhr MEZ. Davon sind aktuell folgende Feiertage betroffen:

  • Christi Himmelfahrt
  • Pfingstmontag
  • Fronleichnam
  • Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober 2022)

Kann man Kryptowährungen bei Börse Frankfurt handeln?

An der Börse Frankfurt können Anleger Kryptowährungen in Form von ETNs (Exchange Traded Notes) und Zertifikaten handeln. Durch diese Art von Finanzprodukten können Anleger an der Wertentwicklung von Kryptowährungen teilnehmen.

Boerse Frankfurt Handelszeiten

Derivatehandel, Aktienhandel und ETFs an der Börse Frankfurt

An der Börse Frankfurt wird generell montags bis freitags von 08:00 bis 22:00 Uhr in fortlaufender Auktion gehandelt. Das bedeutet, dass eine Order sofort ausgeführt wird, sobald eine entsprechende Gegenorder vorliegt. Abweichend davon sind die Handelszeiten der Börse Frankfurt für Anleihen. Diese werden nur von 8:00 Uhr bis 17:30 Uhr gehandelt.

Für variabel gehandelte Anleihen im geregelten Markt sowie im Open Market (Freiverkehr) sind die Handelszeiten der Börse Frankfurt von 9.00 bis 17.30 Uhr. Die Einheitspreisfeststellung beginnt für alle Anleihen um 11.00 Uhr. Alle Zeitangaben sind in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ).


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

CjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSIvL3BhZ2VhZDIuZ29vZ2xlc3luZGljYXRpb24uY29tL3BhZ2VhZC9qcy9hZHNieWdvb2dsZS5qcyI+PC9zY3JpcHQ+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIgogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvcmVsYXhlZCIKICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTA0NTM5NjkyOTMzNTI0ODMiCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI3MDE3NDYzMDUwIj48L2lucz4KPHNjcmlwdD4KICAgICAoYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOwo8L3NjcmlwdD4K