XETRA Handelszeiten: Von wann bis wann?

XETRA ist der wichtigste Online-Handelsplatz der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Mehrheit des Wertpapierhandels wird in Deutschland über den vollelektronischen Handelsplatz XETRA abgewickelt. Daher sind die XETRA Handelszeiten für viele Anleger besonders wichtig.

XETRA logo

Wann sind die XETRA Handelszeiten?

Der Wertpapierhandel am Handelsplatz XETRA findet montags bis freitags von 9.00 Uhr – 17.30 Uhr nach Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) statt. Die Eröffnungsauktion erfolgt bereits um 08:50 Uhr. Mit dieser wird zunächst der aktuelle Eröffnungskurs ermittelt, welcher dann den morgendlichen Handel einleitet. Order können zwar rund um die Uhr aufgegeben werden, die Ausführung erfolgt jedoch nur an einem Handelstag zu den offiziellen XETRA Handelszeiten.

Wochenende: Handel an Samstag und Sonntag bei XETRA möglich?

An den Wochenenden ist die Börse generell geschlossen. Das gilt auch für den elektronischen Handelsplatz XETRA. Das heißt, am Wochenende werden keine Order ausgeführt.

Handel an Feiertagen möglich (Weihnachten / Neujahr / Silvester)?

Gleiches gilt auch für die Feiertage. In der Regel sind an bundeseinheitlichen Feiertagen viele Handelsplätze geschlossen. Sogenannte Handelskalender informieren darüber, an welchen Feiertagen ein Handel an der Börse nicht möglich ist.

Hierzu zählen in der Regel:

  • Karfreitag
  • Ostermontag
  • Tag der Arbeit (01.05.)
  • Pfingstmontag
  • Tag der Deutschen Einheit (03.10.)
  • Weihnachtstage (24., 25. und 26.12.)
  • Silvester (31.12.)
  • und Neujahr (01.01.)

Allerdings gibt es gesetzliche Feiertage, an denen die Handelsplattform XETRA geöffnet ist. Hierzu zählt z.B. Christi Himmelfahrt. Doch nicht nur deutsche Feiertage wirken sich auf den Börsenhandel aus, sondern auch die Feiertage an wichtigen internationalen Börsen (insbesondere die USA) können sich auf den deutschen Börsenhandel auswirken. Die XETRA ist dann zwar geöffnet, allerdings kommt es mitunter nur zu einem geringeren Handelsvolumen.

Kann man Kryptowährungen bei XETRA handeln?

Anleger können Kryptowährungen bei der XETRA nicht handeln. Es besteht lediglich die Möglichkeit diese in Form von ETNs (Exchange Traded Notes) bei XETRA handeln. ETNs sind Finanzprodukte (börsengehandelte Schuldverschreibungen), welche die Kursentwicklung – in diesem Falle von Kryptowährungen – nachbilden. Anleger müssen dafür nicht auf unregulierte Krypto-Handelsplätze ausweichen. Auch müssen hierfür keine eigenen Krypto-Wallets eingerichtet werden.

XETRA Handelszeiten

Gibt es bei XETRA unterschiedliche Handelszeiten für Aktien, ETF und Derivate?

Die XETRA Handelszeiten sind für alle dort handelbaren Produkte einheitlich. Anders sieht es im außerbörslichen Handel aus. Das bedeutet, dass bei einigen Brokern ein Handel auch außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten möglich ist. Dieser erfolgt in aller Regel ohne die eigentliche Handelsaufsicht der Börse. Denn der Handel wird hierbei nicht mit der Börse, sondern direkt mit einem Makler, der Bank oder dem Emittenten ausgeführt.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

CjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSIvL3BhZ2VhZDIuZ29vZ2xlc3luZGljYXRpb24uY29tL3BhZ2VhZC9qcy9hZHNieWdvb2dsZS5qcyI+PC9zY3JpcHQ+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIgogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvcmVsYXhlZCIKICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTA0NTM5NjkyOTMzNTI0ODMiCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI3MDE3NDYzMDUwIj48L2lucz4KPHNjcmlwdD4KICAgICAoYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOwo8L3NjcmlwdD4K