Der Kauf einer Ferrero Aktie könnte interessant sein für Anleger, die international in der Lebensmittelbranche investieren wollen. Das Unternehmen ist im Besitz der Familie Ferrero, Aktien gibt es nicht.

Ferrero Aktie kaufen: Ist ein IPO geplant?

Das Unternehmen ist bereits seit drei Generationen in der Hand der Familie Ferrero aus Italien. In Deutschland firmiert man als GmbH. Diese Struktur müsste für einen Börsengang grundlegend geändert werden. Derzeit sind dazu keine Pläne bekannt.

Ferrero Logo

Aktuelle Unternehmensstruktur

Gegründet wurde die Ferrero-Gruppe in den 1940er Jahren in Italien. Im Jahr 1956 wurde die erste Niederlassung in Deutschland gegründet, wenig später kam Frankreich hinzu. Heute ist Ferrero international vertreten, in jedem Land gibt es eigene Gesellschaften.

Die Ferrero Deutschland GmbH hat ihren Sitz in Frankfurt und in Stadtallendorf. Ferrero Deutschland gilt heute auf dem deutschen Süßwarenmarkt als Marktführer.

Infos zum Unternehmen: Umsatz, Gewinn, Bilanz, Kennzahlen & mehr

Das Geschäftsjahr von Ferrero endet im August. Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete die gesamte Gruppe einen Umsatz von knapp 13 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr entsprach dies einer Zunahme von 3,4 Prozent. Damit blieb die Gruppe von der Corona-Krise weitgehend verschont. Im August 2021 umfasste die Gruppe insgesamt 32 Produktionsorte auf der ganzen Welt.

Das Vertriebsnetz erstreckt sich auf über 170 Länder. Auffallend war in diesem Geschäftsjahr das Wachstum bei den Fertigprodukten. Außerdem wurden in Frankreich, Deutschland und in China besonders hohe Wachstumsraten festgestellt. Davon betroffen waren vor allem so bekannte Marken wie Ferrero Rocher und Kinder Schokolade. Die Mitarbeiterzahl betrug im Berichtszeitraum im Durchschnitt rund 34.370.

Ferrero Wert des Unternehmens berechenbar?

Anhand der Geschäftszahlen ist der Wert des Unternehmens kaum zu ermitteln. Für die Berechnung des Unternehmenswerts lassen sich mehrere mathematisch-statistische Verfahren anwenden, die zu unterschiedlichen Ergebnissen führen würden.

Was wäre die Höhe des Ferrero Aktien Kurs?

Schaut man sich das Umsatzwachstum besonders in der Corona-Krise an, wird deutlich, dass Ferrero zu den Gewinnern zählen könnte. Das dürfte sich in einem angemessenen Aktienkurs niederschlagen. Man darf davon ausgehen, dass sich die Ferrero Aktie einer hohen Nachfrage erfreuen könnte, die sich positiv auf den Kurs auswirkt.

Ferrero Aktie kaufen

Ferrero WKN und ISIN

Die Abkürzungen WKN und ISIN stehen für die Kennung von Aktien für den Handel an den nationalen und internationalen Börsen. Da Ferrero keine Aktien herausgibt, besteht auch keine Notwendigkeit für eine WKN oder eine ISIN.

Einen Ferrero Chart gibt es somit auch nicht

Der Ferrero Chart wäre nötig, wenn man die Bewegungen des Aktienkurses grafisch darstellen wollte. Da es keine Ferrero Aktie gibt, ist es nicht erforderlich, einen Kurs der Aktie aufzuzeigen und transparent zu machen.

Alternativen zur Ferrero Aktie Potenzielle Käufer einer Ferrero Aktie dürften an Lebensmitteln und besonders an Süßwaren interessiert sein. Eine gute Empfehlung könnten die Aktien von Nestlé oder von Lindt & Sprüngli sein. Beide Aktiengesellschaften erwirtschaften einen ähnlich hohen Umsatz und sind weltweit vertreten und bieten ein entsprechendes Wachstumspotenzial. Auch die Unternehmen Mars, Haribo und Dr. Oetker werden oft gesucht, sind allerdings ebenfalls nicht Börsennotiert.