Trade Republic Firmendepot: Gibt es das?

Wir beantworten eine Frage, die uns immer wieder erreicht, nämlich, ob es ein Trade Republic Firmendepot gibt und welche Voraussetzungen dafür erfüllt werden müssen. Firmenbesitzer die mit ihrer Firma in Aktien investieren wollen, kommen um ein entsprechendes Aktiendepot nicht herum.

Gibt es ein Trade Republic Firmendepot?

Nein, ein Trade Republic Firmendepot gibt es nicht. Wie die meisten Banken bietet auch Trade Republic keine Möglichkeit, um als Firma dort ein Aktiendepot zu eröffnen. Den meisten Banken ist der dazugehörige Aufwand zu groß und die Nachfrage ist vermutlich insgesamt zu gering.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass manche Bankhäuser zwar ein Firmendepot anbieten, dieses aber nicht aktiv auf der Webseite bewerben. Wenn Sie also unbedingt ein Trade Republic Aktiendepot für Firmen möchten, könnte es sich lohnen einmal dem Kundensupport zu schreiben. Vielleicht haben Sie Glück.

Empfehlenswerte Alternativen

Alternativ zum Trade Republic Firmendepot können wir unseren Firmendepot Vergleich empfehlen, in welchem wir verschiedene Aktiendepots für Unternehmenvergleichen. Als Empfehlung wird hier CapTrader und Etoro genannt.

Ist ein Trade Republic Firmendepot in Zukunft geplant?

Das kann sein, aber mit Gewissheit können wir das nicht sagen. Diese Entscheidungen hängen immer von der Unternehmensstrategie der jeweiligen Broker ab.

Sind Aktien eine sinnvolle Geldanlage?

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum Menschen in Aktien investieren, und es gibt nicht unbedingt eine richtige Antwort für alle. Manche Menschen sehen im Besitz von Aktien eine Möglichkeit, sich an einem Unternehmen zu beteiligen und an dessen Gewinnen teilzuhaben, während andere sie als eine Möglichkeit betrachten, an der Börse zu zocken.

Unabhängig davon, warum Sie in Aktien investieren möchten, ist es wichtig, dass Sie sich vorher informieren und verstehen, worauf Sie sich einlassen. Vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken kennen, und wenden Sie sich immer an einen Experten, wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun sollen. Aktien können eine großartige Investition sein, wenn man sie vernünftig und mit Vorsicht angeht, aber sie können auch sehr risikoreich sein, daher ist es wichtig, dass man weiß, was man tut, bevor man den Sprung wagt

Infos zum Neo-Broker Trade Republic

Trade Republic ist im Jahr 2015 mit juristischem Sitz in Düsseldorf gegründet worden. Der ursprüngliche Name des Unternehmens war Neon Trading, welches im Start-up-Bereich der Comdirect Bank ins Leben gerufen wurde.

Zu den Gründern gehörten damals Thomas Pischke, Marco Cancellieri und Christian Hecker. Das deutsche Online Broker Unternehmen hat mittlerweile eine Vielzahl an Mitarbeitern und arbeitet mit den Tochtergesellschaften Asset Management Arm und Trade Republic Bank GmbH zusammen.

Was bietet der Broker an?

Wer mehr aus seinem Vermögen machen möchte, hat bei Trade Republic die Möglichkeit, in Sparpläne, ETFs, Derivate und Aktien zu investieren. Während bei großen Banken oftmals hohe Gebühren anfallen, nutzt Trade Republic moderne Technologie, um genau das zu verhindern.

Durch effiziente Strukturen wird vermieden, dass hohe Orderprovisionen anfallen. Es entstehen lediglich Fremdkosten über gerade mal einem Euro, die pro Handelsgeschäft anfallen.

Trade Republic ist eine reine Wertpapierhandelsbank, die unter Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Bundesbank steht.

CjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSIvL3BhZ2VhZDIuZ29vZ2xlc3luZGljYXRpb24uY29tL3BhZ2VhZC9qcy9hZHNieWdvb2dsZS5qcyI+PC9zY3JpcHQ+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIgogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvcmVsYXhlZCIKICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTA0NTM5NjkyOTMzNTI0ODMiCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI3MDE3NDYzMDUwIj48L2lucz4KPHNjcmlwdD4KICAgICAoYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOwo8L3NjcmlwdD4K