Gemeinschaftskonto Vergleich 2021: Top 6 Empfehlungen

Ein Gemeinschaftskonto ist ein flexibles und vielfältig einsetzbares Bankprodukt. In unserem Gemeinschaftskonto Vergleich werden wir nicht nur auf verschiedene Anbieter eingehen, sondern auch die Rahmenbedingungen für ein solches Konto erläutern.

Danach sollten Sie ohne Probleme für sich entscheiden können, ob ein Gemeinschaftskonto für Sie infrage kommt und welcher Anbieter am besten zu Ihnen passt. Ein Gemeinschaftskonto eignet sich für WGs, Gemeinschaftsurlaub, Erbengemeinschaften & viele weitere Gelegenheiten. Ein Partnerkonto für Verheiratete und Lebensgefährten haben wir hier verglichen: Partnerkonto Vergleich


Vergleich der Banken: Norisbank, ING Diba, DKB & mehr

Wie Sie unschwer erkennen können, sind die meisten Banken im Gemeinschaftskonto Vergleich Direktbanken. Diese haben den Vorteil, dass sie keine kostenintensive Filialstruktur unterhalten und damit eher günstig sind. Da die Kosten ein nicht unwichtiger Punkt im Gemeinschaftskonto Vergleich sind, belegen Direktbanken folgerichtig die ersten Plätze.

Anschließend stellen wir natürlich auch noch die gängigen Filialbanken vor – die Kosten sind schließlich nicht immer alles. Neben den Kosten spielt auch die Zahl der maximalen Kontoinhaber eine Rolle, je nachdem wo das Konto zum Einsatz kommen soll. Hier müssen wir Ihnen jedoch bereits vorab die Überraschung nehmen, denn keine der verglichenen Banken bietet ein Konto für mehr als zwei Inhaber an. Dafür entschädigen möglicherweise Neukundenboni und Zusatzleistungen, die wir im Gemeinschaftskonto Vergleich ebenfalls berücksichtigt haben.

Logo des Anbieters
EMPFEHLUNG

DKB Logo

norisbank Logo

ING-Diba Logo

comdirect Logo

Girokonto Logo

postbank Logo

Zahl der Inhaber
Maximal 2
Maximal 2
Maximal 2 mit dem gleichen Erstwohnsitz
Maximal 2
Maximal 2
Maximal 2
Kontoführungsgebühr
0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
3,50 EUR bis 400 EUR monatlichem Geldeingang 1,00 EUR ab 400 EUR monatlichem Geldeingang
Das flexible Konto: 3,90 EUR im Monat Das Komfort-Konto: 0,00 EUR ab 3.000 EUR Geldeingang, sonst 9,90 EUR im Monat Das junge Konto: 0,00 EUR bis 22 Jahre
Kreditkarte
0,00 EUR
0,00 EUR
0,00 EUR
0,00 EUR
0,00 EUR mit monatlichem Geldeingang 10,00 EUR ohne monatlichen Geldeingang
0,00 EUR im ersten Jahr, danach gebührenpflichtig (5 bis 59 EUR, je nach Angebot)
Bargeldversorgung Deutschland
Kostenlos ab 50 EUR an allen Automaten mit VISA-Logo und in diversen Geschäften
Kostenfrei an allen Automaten der Cash Group
Kostenlos ab 50 EUR mit der Kreditkarte an Automaten mit VISA Logo Kostenlos ab 50 EUR mit der Debitkarte an Automaten der ING
Kostenlos an Automaten der Cash Group oder an Shell-Tankstellen mit der Debitkarte
1 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Debit 3 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Premium 3,00 EUR für jede weitere Abhebung
Kostenlos an Automaten der Cash Group
Bargeldversorgung Ausland
Kostenlos ab 50 EUR an allen Automaten mit VISA-Logo und in diversen Geschäften
Kostenfrei an allen Automaten mit Mastercard-Logo
In Euro kostenlos mit der Kreditkarte an Automaten mit VISA Logo In Fremdwährungen 1,75 % Gebühr auf den Auszahlungsbetrag
Kostenlos an allen Automaten in Ländern mit Euro als Landeswährung Kostenlos mit der Kreditkarte in allen Ländern an Automaten mit VISA-Zeichen
1 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Debit 3 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Premium 3,00 EUR für jede weitere Abhebung
Kostenlos in Euro mit der VISA-Karte, sonst 1,85 %
Dispozinsen
6,9 % p. a.
10,85 % p. a.
6,99 % p. a.
6,5 % p. a.
8,00 % p. a.
10,55 % p. a.
Boni für Neukunden
"Aktivstatus" für die ersten 12 Monate
100 EUR bei Nutzung des Umzugsservices und Eröffnung bis zum 30.09.2019
Keine – lediglich 20 Euro bei Weiterempfehlung
75 Euro bei Registrierung und Nutzung von Apple oder Google Pay
Keine
Bis zu 250 EUR in Form von BestChoice Gutscheinen
Besonderheiten
Apple Pay / Google Pay / Sicherheitsgarantie / Notfallpaket / Kartenversicherung / Online-Cashback,
Wunsch PIN / Hotline rund um die Uhr erreichbar / kostenlose Bargeldeinzahlung an allen Deutsche Bank Einzahlungsautomaten
Kostenlose Einzahlungen an Automaten der ING / Versprechen auf Entschädigung bei Datenmissbrauch / paydirekt Unterstützung
3 Mal pro Monat kostenloses Bargeld einzahlen in Commerzbank Filialen / Apple Pay / Google Pay
Service rund um die Uhr erreichbar
Je nach Kontomodell Betreuung in der Filiale
unsere Einschätzung
sehr gutes Angebot
sehr gutes Angebot
gutes Angebot
gutes Angebot
ausreichendes Angebot
ausreichendes Angebot
EMPFEHLUNG
Logo des Anbieters

DKB Logo

Zahl der Inhaber
Maximal 2
Kontoführungsgebühr
0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
Kreditkarte
0,00 EUR
Bargeldversorgung Deutschland
Kostenlos ab 50 EUR an allen Automaten mit VISA-Logo und in diversen Geschäften
Bargeldversorgung Ausland
Kostenlos ab 50 EUR an allen Automaten mit VISA-Logo und in diversen Geschäften
Dispozinsen
6,9 % p. a.
Boni für Neukunden
"Aktivstatus" für die ersten 12 Monate
Besonderheiten
Apple Pay / Google Pay / Sicherheitsgarantie / Notfallpaket / Kartenversicherung / Online-Cashback,
unsere Einschätzung
sehr gutes Angebot
Logo des Anbieters

norisbank Logo

Zahl der Inhaber
Maximal 2
Kontoführungsgebühr
0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
Kreditkarte
0,00 EUR
Bargeldversorgung Deutschland
Kostenfrei an allen Automaten der Cash Group
Bargeldversorgung Ausland
Kostenfrei an allen Automaten mit Mastercard-Logo
Dispozinsen
10,85 % p. a.
Boni für Neukunden
100 EUR bei Nutzung des Umzugsservices und Eröffnung bis zum 30.09.2019
Besonderheiten
Wunsch PIN / Hotline rund um die Uhr erreichbar / kostenlose Bargeldeinzahlung an allen Deutsche Bank Einzahlungsautomaten
unsere Einschätzung
sehr gutes Angebot
Logo des Anbieters

ING-Diba Logo

Zahl der Inhaber
Maximal 2 mit dem gleichen Erstwohnsitz
Kontoführungsgebühr
0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
Kreditkarte
0,00 EUR
Bargeldversorgung Deutschland
Kostenlos ab 50 EUR mit der Kreditkarte an Automaten mit VISA Logo Kostenlos ab 50 EUR mit der Debitkarte an Automaten der ING
Bargeldversorgung Ausland
In Euro kostenlos mit der Kreditkarte an Automaten mit VISA Logo In Fremdwährungen 1,75 % Gebühr auf den Auszahlungsbetrag
Dispozinsen
6,99 % p. a.
Boni für Neukunden
Keine – lediglich 20 Euro bei Weiterempfehlung
Besonderheiten
Kostenlose Einzahlungen an Automaten der ING / Versprechen auf Entschädigung bei Datenmissbrauch / paydirekt Unterstützung
unsere Einschätzung
gutes Angebot
Logo des Anbieters

comdirect Logo

Zahl der Inhaber
Maximal 2
Kontoführungsgebühr
0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
Kreditkarte
0,00 EUR
Bargeldversorgung Deutschland
Kostenlos an Automaten der Cash Group oder an Shell-Tankstellen mit der Debitkarte
Bargeldversorgung Ausland
Kostenlos an allen Automaten in Ländern mit Euro als Landeswährung Kostenlos mit der Kreditkarte in allen Ländern an Automaten mit VISA-Zeichen
Dispozinsen
6,5 % p. a.
Boni für Neukunden
75 Euro bei Registrierung und Nutzung von Apple oder Google Pay
Besonderheiten
3 Mal pro Monat kostenloses Bargeld einzahlen in Commerzbank Filialen / Apple Pay / Google Pay
unsere Einschätzung
gutes Angebot
Logo des Anbieters

Girokonto Logo

Zahl der Inhaber
Maximal 2
Kontoführungsgebühr
3,50 EUR bis 400 EUR monatlichem Geldeingang 1,00 EUR ab 400 EUR monatlichem Geldeingang
Kreditkarte
0,00 EUR mit monatlichem Geldeingang 10,00 EUR ohne monatlichen Geldeingang
Bargeldversorgung Deutschland
1 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Debit 3 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Premium 3,00 EUR für jede weitere Abhebung
Bargeldversorgung Ausland
1 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Debit 3 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Premium 3,00 EUR für jede weitere Abhebung
Dispozinsen
8,00 % p. a.
Boni für Neukunden
Keine
Besonderheiten
Service rund um die Uhr erreichbar
unsere Einschätzung
ausreichendes Angebot
Logo des Anbieters

postbank Logo

Zahl der Inhaber
Maximal 2
Kontoführungsgebühr
Das flexible Konto: 3,90 EUR im Monat Das Komfort-Konto: 0,00 EUR ab 3.000 EUR Geldeingang, sonst 9,90 EUR im Monat Das junge Konto: 0,00 EUR bis 22 Jahre
Kreditkarte
0,00 EUR im ersten Jahr, danach gebührenpflichtig (5 bis 59 EUR, je nach Angebot)
Bargeldversorgung Deutschland
Kostenlos an Automaten der Cash Group
Bargeldversorgung Ausland
Kostenlos in Euro mit der VISA-Karte, sonst 1,85 %
Dispozinsen
10,55 % p. a.
Boni für Neukunden
Bis zu 250 EUR in Form von BestChoice Gutscheinen
Besonderheiten
Je nach Kontomodell Betreuung in der Filiale
unsere Einschätzung
ausreichendes Angebot

Noch mehr Infos zu den einzelnen Angeboten:

DKB Gemeinschaftskonto

DKB GemeinschaftskontoZahl der Inhaber Maximal: 2
Kontoführungsgebühr: 0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
Kreditkarte: 0,00 EUR
Bargeldversorgung Deutschland: Kostenlos ab 50 EUR an allen Automaten mit VISA-Logo und in diversen Geschäften
Bargeldversorgung Ausland: Kostenlos ab 50 EUR an allen Automaten mit VISA-Logo und in diversen Geschäften
Dispozinsen: 6,9 % p. a.
Boni für Neukunden: „Aktivstatus“ für die ersten 12 Monate
Besonderheiten: Apple Pay / Google Pay / Sicherheitsgarantie / Notfallpaket / Kartenversicherung / Online-Cashback,
unsere Einschätzung sehr gutes Angebot

Das Gemeinschaftskonto der DKB (Link), das DKB Cash ist einer der Allrounder am deutschen Bankenmarkt. Auch ohne Geldeingang ist das Konto vollständig kostenfrei, aber ab 700 Euro pro Monat erhalten Sie deutliche Vorteile. Im Gemeinschaftskonto Vergleich sind wir auch von diesen 700 Euro Geldeingang pro Monat ausgegangen, die Ihnen als Kunde den sogenannten Aktivstatus gewähren. In den ersten 12 Monaten ist dieser als Bonus ohnehin für Sie verfügbar.

Mit Bargeld können Sie sich an jedem Geldautomaten mit VISA-Logo versorgen. Ab 50 Euro Auszahlungsbetrag fallen weltweit keine Gebühren an. Die Dispozinsen liegen mit 6,9 % übrigens auch im unteren Bereich der Anbieter. Endgültig überzeugen kann die DKB mit ihren diversen Zusatzleistungen. Neben der Unterstützung von Apple und Google Pay gewährt die DKB eine Sicherheitsgarantie.

Schäden, die beispielsweise durch einen Kartenverlust entstehen werden dabei ersetzt. Auch bei Problemen im Ausland unterstützt die DKB mit einem Notfallpaket. Zu diesen Sicherheitsaspekten gibt es bei Nutzung des DKB Gemeinschaftskontos in diversen Onlineshops einen Cashback von bis zu 20 %.

Unsere Meinung: Wir können dieses Konto damit nur sehr gut bewerten und finden es ist das beste Gemeinschaftskonto in unserem Vergleich.


Norisbank Gemeinschaftskonto

Norisbank Gemeinschaftskonto vergleichZahl der Inhaber: Maximal 2
Kontoführungsgebühr: 0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
Kreditkarte: 0,00 EUR
Bargeldversorgung Deutschland: Kostenfrei an allen Automaten der Cash Group
Bargeldversorgung Ausland: Kostenfrei an allen Automaten mit Mastercard-Logo
Dispozinsen: 10,85 % p. a.
Boni für Neukunden: 100 EUR bei Nutzung des Umzugsservices
Besonderheiten: Wunsch PIN / Hotline rund um die Uhr erreichbar / kostenlose Bargeldeinzahlung an allen Deutsche Bank Einzahlungsautomaten
Unsere Einschätzung: sehr gutes Angebot

Das Top Giro der Norisbank (Link) macht im Gemeinschaftskonto Vergleich den Anfang. Es kann für maximal zwei Kontoinhaber eröffnet werden und ist bedingungslos kostenfrei. Diese Kostenbefreiung ohne Mindestgeldeingang fällt uns dabei sehr positiv auf. Eine Mastercard Kreditkarte ist in diesem Angebot ebenfalls enthalten.

Bargeld können Sie kostenfrei an über 16.000 Geldautomaten der Cash Group abheben. Mit Ihrer Kreditkarte sind auch Auslandsabhebungen an entsprechenden Automaten kostenlos. Der Dispozins bewegt sich zwar lediglich im Mittelfeld, ist aber keinesfalls unverhältnismäßig hoch.

Zudem gibt es für Neukunden immer wieder attraktive Angebote. Diese sind zwar häufig zeitlich begrenzt, werden aber entweder verlängert oder nach einer Weile durch ein anderes Neukundenangebot ersetzt. Sowohl die Wunsch-PIN als auch unkomplizierte Bargeldeinzahlungen an Automaten der Deutschen Bank sind angenehme Zusatzvorteile.

Unsere Meinung: Insgesamt finden wir, dass die Norisbank ein sehr gutes Gemeinschaftskonto im Angebot hat.


ING Diba Gemeinschaftskonto

bestes Gemeinschaftskonto

Zahl der Inhaber: Maximal 2 mit dem gleichen Erstwohnsitz
Kontoführungsgebühr: 0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
Kreditkarte: 0,00 EUR
Bargeldversorgung Deutschland: Kostenlos ab 50 EUR mit der Kreditkarte an Automaten mit VISA Logo | Kostenlos ab 50 EUR mit der Debitkarte an Automaten der ING
Bargeldversorgung Ausland: In Euro kostenlos mit der Kreditkarte an Automaten mit VISA Logo | In Fremdwährungen 1,75 % Gebühr auf den AuszahlungsbetragDispozinsen: 6,99 % p. a.
Boni für Neukunden: Keine – lediglich 20 Euro bei Weiterempfehlung
Besonderheiten: Kostenlose Einzahlungen an Automaten der ING / Versprechen auf Entschädigung bei Datenmissbrauch / paydirekt Unterstützung
Unsere Einschätzung: gutes Angebot

Die ING (Link) bewirbt ihr Gemeinschaftskonto zwar nicht explizit als solches, aber das kostenlose Girokonto der ING kann sowohl für eine Person alleine als auch zu zweit eröffnet werden. Im Gemeinschaftskonto Vergleich haben wir daher dieses Angebot auch ein wenig näher unter die Lupe genommen. Bereits zu Beginn fällt auf, dass es eine kleine Einschränkung beim Gemeinschaftskonto der ING gibt. Die beiden Kontoinhaber müssen nämlich den gleichen Wohnsitz nachweisen.

Damit ist das Konto primär für private Zwecke geeignet. Sowohl Kontoführung als auch Kreditkarte sind jedoch kostenfrei und auch ein Mindestgeldeingang ist nicht notwendig. Ab 50 Euro kann europaweit mit der VISA Karte Geld abgehoben werden.

In Fremdwährungen fallen jedoch bis zu 1,75 % Gebühren an. Die Dispozinsen sind mit knapp 7 % sehr günstig in unserem Gemeinschaftskonto Vergleich. Dafür bietet die ING keine Boni für Neukunden an. Bei der Weiterempfehlung der Bank erhalten Sie jedoch immerhin 20 Euro gutgeschrieben.

Eine Entschädigung der Bank bei missbräuchlicher Verwendung Ihrer Daten und die paydirekt Unterstützung runden das solide Angebot der ING ab.

Unsere Meinung: Wir halten dieses Gemeinschaftskonto für eine gute Wahl, sofern Sie den gleichen Wohnsitz haben.


Gemeinschaftskonto von Comdirect

Comdirect Gemeinschaftskonto testZahl der Inhaber Maximal: 2
Kontoführungsgebühr: 0,00 EUR ohne Mindestgeldeingang
Kreditkarte: 0,00 EUR
Bargeldversorgung Deutschland: Kostenlos an Automaten der Cash Group oder an Shell-Tankstellen mit der Debitkarte
Bargeldversorgung Ausland: Kostenlos an allen Automaten in Ländern mit Euro als Landeswährung | Kostenlos mit der Kreditkarte in allen Ländern an Automaten mit VISA-Zeichen

Dispozinsen: 6,5 % p. a.
Boni für Neukunden: 75 Euro bei Registrierung und Nutzung von Apple oder Google Pay
Besonderheiten: 3 Mal pro Monat kostenloses Bargeld einzahlen in Commerzbank Filialen / Apple Pay / Google Pay
unsere Einschätzung gutes Angebot

Die Comdirect (Link) ist als Tochter der Commerzbank zwar den Filialbanken einerseits sehr nahe, wird aber andererseits als reine Direktbank geführt. Persönliche Beratung erhalten Sie daher nicht – dafür zahlen Sie auch weniger Gebühren. Im Gemeinschaftskonto Vergleich geht von der Comdirect das kostenlose Girokonto an den Start.

Auf eine Kontoführungsgebühr wird bedingungslos verzichtet und auch eine VISA-Kreditkarte ist kostenlos im Angebot enthalten. Mit der EC-Karte können Sie an allen Automaten der Cash-Group, sowie an Shell-Tankstellen kostenfrei Geld abheben. Im Ausland zücken Sie besser Ihre Kreditkarte. An Automaten mit VISA-Zeichen ist die Bargeldabhebung dann ebenfalls kostenfrei. 6,5 % Dispozinsen sind übrigens der Rekord in unserem Vergleich. Eine Gutschrift in Höhe von 75 Euro erhalten Sie, wenn Sie sich bei Apple oder Google Pay registrieren. Weitere Angebote und Zusatzleistungen bietet die Bank aktuell nicht.

Unsere Meinung: Daher empfinden wir die Commerzbank im Gemeinschaftskonto Vergleich als gute Wahl. Für ein sehr gutes Ergebnis fehlen jedoch ein paar Extras, die andere Banken bieten.


1822 direkt

Zahl der Inhaber Maximal: 2
Kontoführungsgebühr: 0,00 EUR bei mindestens einem Geldeingang im Monat, egal von wem und wie hoch
Kreditkarte: 0,00 EUR im ersten Jahr, unter 27 Jahre und bei 4.000 Euro Jahresumsatz | Sonst 29,90 EUR pro Jahr
Kontoführungsgebühr: 0,00 EUR bei mindestens einem Geldeingang im Monat, egal von wem und wie hoch
Bargeldversorgung Deutschland: Kostenlos an allen Sparkassenautomaten mit der Debitkarte
Bargeldversorgung Ausland: Kostenlos im Euro Währungsraum mit der Kreditkarte
Dispozinsen: 7,43 % p. a.
Boni für Neukunden: 75 Euro bei Verwendung des Kontos als Gehaltskonto
Besonderheiten: 100 Euro Bonus bei Weiterempfehlung
Unsere Einschätzung: gutes bis befriedigendes Angebot, sonst 29,90 EUR pro Jahr

Das Partner- und Gemeinschaftskonto der 1822 direkt (Link) erinnert von den Konditionen kaum an die Sparkasse, deren Tochtergesellschaft die 1822 direkt ist. Sobald mindestens ein Geldeingang im Monat stattfindet, ist das Konto nämlich kostenlos. Dabei ist egal, wie hoch der Geldeingang ist und von wem er erfolgt. Es sind also nicht nur Gehaltszahlungen zulässig, wie bei einigen anderen Banken. Bargeld erhalten Sie an allen Sparkassenautomaten kostenfrei und im Euroraum mit Ihrer Kreditkarte. Diese ist jedoch nur im ersten Jahr, unter 27 Jahren oder bei einem Jahresumsatz von mindestens 4.000 Euro kostenfrei. Andernfalls fallen 29,90 Euro an.

Wenn Sie ein neues Konto bei der 1822 direkt eröffnen, können Sie sich zudem über einige Boni freuen. 75 Euro erhalten Sie für die Nutzung des Gemeinschaftskontos als Gehaltskonto. Dabei reicht es, wenn mindestens ein Gehalt pro Monat eingeht. Weitere 100 Euro erhalten Sie bei erfolgreicher Weiterempfehlung der 1822 direkt.

Unsere Meinung: Aufgrund der Gebühren für die Kreditkarte schwankt unser Urteil im Gemeinschaftskonto Vergleich zwischen gut und befriedigend. Im Einzelfall entscheidet, wie oft Sie die Kreditkarte aufgrund von Auslandsaufenthalten benötigen und ob Sie bereit sind, diese anderweitig abzuschließen. Hier geht es dafür zu Kreditkarten ohne Girokonto.


Netbank

Zahl der Inhaber: Maximal 2
Kontoführungsgebühr: 3,50 EUR bis 400 EUR monatlichem Geldeingang  |  1,00 EUR ab 400 EUR monatlichem Geldeingang
Kreditkarte: 0,00 EUR mit monatlichem Geldeingang  |  10,00 EUR ohne monatlichen Geldeingang
Bargeldversorgung Deutschland: 1 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Debit | 3 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Premium | 3,00 EUR für jede weitere Abhebung
Bargeldversorgung Ausland: 1 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Debit | 3 x pro Monat kostenlos mit Mastercard Premium | 3,00 EUR für jede weitere Abhebung
Dispozinsen: 8,00 % p. a.
Boni für Neukunden: Keine
Besonderheiten: Service rund um die Uhr erreichbar
Unsere Einschätzung: ausreichendes Angebot

Girokonto für 2Das Netbank (Link) Girokonto hat es ebenfalls in unseren Gemeinschaftskonto Vergleich geschafft. Sowohl in ihrer Gebührenstruktur als auch in Sachen Beratung ähnelt die Netbank eher einer Filialbank, obwohl sie dies nicht ist. Sie ist eine Marke der Augsburger Aktienbank, unterhält aber keine eigenen Filialen. Um ein kostenloses Gemeinschaftskonto handelt es sich bei diesem Angebot jedoch in keinem Fall.

Beträgt der monatliche Geldeingang weniger als 400 Euro, werden 3,50 Euro Gebühren pro Monat fällig. Bei Eingängen über 400 Euro ist es immer noch 1 Euro pro Monat. Sofern es einen monatlichen Geldeingang gibt, entfällt die Gebühr für die Kreditkarte – ohne Geldeingang liegt diese bei 10 Euro pro Jahr. Bargeldabhebungen sind ein bis dreimal pro Monat mit der Mastercard möglich. Jeder weitere Vorgang kostet 3 Euro. Die Dispozinsen liegen bei fairen 8 %.

Unsere Meinung: Alles in allem handelt es sich keinesfalls um ein schlechtes Angebot. Gegenüber vielen Filialbanken muss sich die Netbank nicht verstecken. Den Kostenvergleich mit Direktbanken kann sie jedoch nicht bestehen. Wenn Sie jedoch Wert auf eine regionale Bank legen, kann die Netbank für Sie ein akzeptabler Kompromiss sein. Wir denken daher, dass das Angebot ausreichend ist.


Postbank

Zahl der Inhaber: Maximal 2
Kontoführungsgebühr:

  • Das flexible Konto: 3,90 EUR im Monat
  • Das Komfort-Konto: 0,00 EUR ab 3.000 EUR Geldeingang, sonst 9,90 EUR im Monat
  • Das junge Konto: 0,00 EUR bis 22 Jahre

Kreditkarte: 0,00 EUR im ersten Jahr, danach gebührenpflichtig (5 bis 59 EUR, je nach Angebot)
Bargeldversorgung Deutschland: Kostenlos an Automaten der Cash Group
Bargeldversorgung Ausland: Kostenlos in Euro mit der VISA-Karte, sonst 1,85 %
Dispozinsen: 10,55 % p. a.
Boni für Neukunden: Bis zu 250 EUR in Form von BestChoice Gutscheinen
Besonderheiten: Je nach Kontomodell Betreuung in der Filiale
Unsere Einschätzung: ausreichendes Angebot

Girokonto GemeinschaftskontoBei der Postbank (Link) handelt es sich um die einzige Filialbank im Gemeinschaftskonto Vergleich. An den Gebühren macht sich dieser Umstand natürlich bemerkbar. Dafür punktet die Postbank mit persönlicher Beratung und drei individuellen Kontomodellen. Für die Minimalisten, die hauptsächlich Online Banking betreiben, genügt das flexible Konto „Giro Plus“.

Wer mehr Services der Bank nutzen möchte, ist mit dem Komfort Konto „Extra Plus“ besser aufgehoben. Das junge Konto mit dem Namen „Start Direkt“ ist Kunden bis zu einem Alter von 22 Jahren vorbehalten. Alle Kontomodelle gibt es auch als Gemeinschaftskonto, wobei in der Praxis nur das flexible und das Komfort-Konto von Bedeutung sind. Das Komfort Konto ist ab 3.000 Euro monatlichem Geldeingang kostenfrei, ansonsten fallen 9,90 Euro im Monat an Gebühren an. Das flexible Konto kostet 3,90 Euro im Monat. Eine VISA Kreditkarte ist im ersten Jahr kostenlos. Danach fallen – je nach Karte – 5,00 bis 59,00 Euro Gebühren pro Jahr an.

Bargeld erhalten Sie kostenlos an allen Automaten der Cash Group mit der EC-Karte. Im Ausland ist die Versorgung über die VISA Karte möglich. Über 10 % Dispozinsen sind auch nicht unbedingt gering, bewegen sich aber gerade noch im vertretbaren Rahmen. Für Neukunden sind bei Erfüllung einige Voraussetzungen BestChoice Gutscheine bis zu 250 Euro vorgesehen.

Unsere Meinung: Diese Kontomodelle dürften hauptsächlich dann für Sie interessant sein, wenn Sie Wert auf persönliche Beratung legen. Der direkte Kontakt in der Filiale wird jedoch auch mit den hohen Gebühren bezahlt. Ob Ihnen dieser das Wert ist, müssen Sie selbst entscheiden. Für uns ist dieses Angebot ausreichend.


Weitere Banken die Partnerkonten anbieten:

VolksbankCommerzbankSparkasse

Volksbank Gemeinschaftskonto

Auch bei Volksbanken und Raiffeisenbanken können Sie in aller Regel ein Gemeinschaftskonto führen. In unserem oben stehenden Gemeinschaftskonto Vergleich sind sie jedoch nicht berücksichtigt, weil jede lokale Volksbank selbst darüber entscheiden kann, welche Angebote sie in ihr Produktportfolio aufnimmt.

Häufig gibt es kein eigenes Gemeinschaftskontomodell der Volksbanken. Die Basis ist meistens ein normales Girokonto, dann von zwei Personen eröffnet wird. Diese haben dann beide ein Zugriffsrecht auf das Konto und können es als Gemeinschaftskonto führen. Die Konditionen sind dann meistens analog zu den Preisen des Girokontos. Es findet kein Aufschlag für die Führung als Gemeinschaftskonto statt.

Profitieren können Kunden derzeit von einer ausgeprägten Filialstruktur und der Nutzung der deutschlandweiten Infrastruktur. Geld können Sie in jeder Volksbank einzahlen und abheben, egal ob Sie genau dort Ihr Konto besitzen.

Commerzbank Gemeinschaftskonto

Die Commerzbank tritt deutschlandweit identisch auf und wirbt offensiv um Kunden für das kostenlose Girokonto. Die Bank ist teilweise in Besitz des Staates und gilt als eines der größten deutschen Bankhäuser. Bemerkenswert für eine Filialbank ist der Verzicht auf Kontoführungsgebühren und ebenfalls auf einen Mindestgeldeingang.

Ergänzt um bis zu 200 Euro Bonus kann die Commerzbank sogar mit einigen Direktbanken mithalten. Wie lange dieses Angebot bestehen bleibt und ob sich möglicherweise die Konditionen in Zukunft wieder verschlechtern, ist kaum abzusehen.

Sparkasse Gemeinschaftskonto

Wie bei den Volksbanken gibt es in Deutschland viele verschiedene regionale Sparkassen. Jede von ihnen kann selbst über  Konditionen, Aktionen und Produkte entscheiden. Im Kern sind Gemeinschaftskonten der Sparkassen jedoch auch „nur“ ein Girokonto mit Zugriffsberechtigung für mehr als eine Person.

Höhere Kosten für Gemeinschaftskonten als bei Girokonten mit Einzelinhaber sind uns nicht bekannt. Die Sparkasse unterscheidet sich von Direktbanken beispielsweise auch dadurch, dass das Konto von allen Inhabern persönlich eröffnet werden muss. Das können Sie, ganz nach Ihren eigenen Vorlieben, als Vor- oder Nachteil auffassen.

Vorteile und Nachteile eines Gemeinschaftskontos

Der größte Vorteil von Gemeinschaftskonten ist, dass sie einfach in der Handhabung sind. Sie behalten jederzeit den Überblick über die gemeinsamen Finanzen. Lästige Überweisungen für Miete, Internet oder Verpflegung entfallen, weil der gesamte Betrag vom Gemeinschaftskonto bezahlt werden kann. Häufig bleiben alle Kontoinhaber trotzdem unabhängig.

Für Verfügungen ist (bei sogenannte Oder-Konten) nur die Unterschrift oder der PIN eines Kontoinhabers notwendig. Jeder kann also schnell und unkompliziert das gemeinsame Geld verwalten. Das gilt im Übrigen für Kartenzahlungen und Bargeldabhebungen gleichermaßen. Grundsätzlich ist jedoch einiges an Vertrauen notwendig, damit die Vorteile vollständig zum Tragen kommen können.

In dieser Verfügungsgewalt liegt jedoch auch gleichzeitig die größte Schwäche von Gemeinschaftskonten. Sollte ein Kontoinhaber unrechtmäßig Geld verfügen, wird es schwierig, dieses zurückzuerhalten. Besonders nach einer Trennung oder einem Streit in der WG ist das Risiko nicht unerheblich. Auch steuerliche Sachverhalte sollten bedacht werden. Erträge auf dem Konto werden in der Regel zwischen allen Kontoinhabern gleichmäßig aufgeteilt. Wer dies nicht wünscht, muss andere Verhältnisse selbst beweisen.

Vorteile

  • Einfache Handhabung
  • Weniger Transaktionen
  • Jeder Kontoinhaber kann auf das Geld zugreifen

Nachteile

  • Risiko der „Kontoplünderung“
  • Steuerliche Fragen

Gemeinschaftskonto eröffnen: So geht man vor

Die Eröffnung eines Gemeinschaftskontos ist nicht schwer. Sie ähnelt sehr stark der Eröffnung eines handelsüblichen Girokontos. Das Formular ist sogar meistens das gleiche. Dieses können Sie in den Bankfilialen oder auf der Homepage der jeweiligen Bank erhalten. Nachdem Sie und alle zukünftigen Kontoinhaber das Formular ausgefüllt haben, senden Sie es an die Bank.

Zur Legitimation müssen sie per Post- oder ViedeoIdent-Verfahren Ihre Unterschrift legitimieren. Ist dieser Schritt erledigt, ist die Bank für alles Weitere zuständig. Sie erhalten nach einigen Tagen oder Wochen Ihre Eröffnungsunterlagen und können das Konto ab diesem Moment nutzen.

gemeinschaftskonto eröffnen


Einsatzzweck: Ehepartner, Vereine, WGs oder Erbengemeinschaften

Der Einsatzzweck von Gemeinschaftskonten ist vielfältig. Nicht selten wären jedoch mehr als zwei Kontoinhaber nützlich. Etwaige Angebote führt jedoch kaum eine Bank. Möglicherweise haben Sie auf persönliche Nachfrage Erfolg.

Die häufigste Form des Gemeinschaftskontos wird sicherlich in Ehen und Partnerschaften anzutreffen zu sein. Die „Familienkasse“ kann auf einem Partnerkonto einfach leichter geführt werden. Spätestens in der Ehe macht ein Gemeinschaftskonto das Leben beider Partner deutlich entspannter und einfacher.

GemeinschaftsgirokontoGemeinschaftskonten können aber auch für die Finanzen eines Vereines eine sinnvolle Überlegung sein. Oft benötigt mehr als nur eine Person Zugriff auf das Vereinskonto und sei es nur für eine Urlaubsvertretung. So kann die Handlungsfähigkeit des Vereines aufrechterhalten werden. Mindestens der Vorstand und der Kassenwart kommen als Kontoinhaber infrage.

Wohngemeinschaften vereinfachen vielfach das Leben von Studenten und sind eine kostengünstige Alternative verglichen mit einer eigenen Wohnung. Der Hauptmieter hat jedoch häufig Müh und Not das Geld der WG-Bewohner einzutreiben und von seinen eigenen Ein- und Ausgaben zu trennen. Ein Gemeinschaftskonto schafft hier den nötigen Überblick und stellt sicher, dass alle Zahlungen pünktlich erfolgen. Schließlich wollen Sie nicht plötzlich ohne Strom oder Internet in Ihrer WG stehen.

Erbengemeinschaften und Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR) sind eher seltene Anwendungen für ein Gemeinschaftskonto, kommen aber in der Praxis dennoch vor. Auch hier steht im Vordergrund, die Finanzen der Gesellschaft von denen der einzelnen Mitglieder zu trennen. Ein- und Auszahlungen können dann besser zugeordnet werden. Das verringert den Aufwand und beugt Problemen vor.


Umwandlung eines Gemeinschaftskontos in ein Einzelkonto möglich?

Nicht immer hält eine Beziehung ewig und auch WG-Bewohner ziehen eines Tages wieder aus. Hier liegt die Frage nahe, ob ein Gemeinschaftskonto wieder in ein Einzelkonto umgewandelt werden kann. Häufig hängt diese Möglichkeit schlicht und ergreifend von der Bank ab. Ist das Konto nicht im Minus und stimmen alle Inhaber zu, ist die Umwandlung meistens kein Problem.

Stimmt jedoch ein Kontoinhaber diesem Plan nicht zu, muss das Konto aufgelöst werden. Bei einem UND-Konto können dies nur alle Inhaber gemeinsam. Bei einem ODER-Konto kann dies jeder Inhaber alleine.

HINWEIS

Einen rechtlichen Anspruch auf Kontoumwandlung gibt es nicht. Sie machen es sich oft einfacher, wenn Sie das Gemeinschaftskonto schließen und ein neues Einzelkonto eröffnen.


Was tun bei einer Pfändung?

Bei einer Pfändung spielt die Form des Gemeinschaftskontos eine bedeutende Rolle. ODER-Konten, auf die jeder Inhaber zugreifen kann, können auch ohne Probleme gepfändet werden, weil alle Inhaber gesamtschuldnerisch haften. Bei UND-Konten fällt eine Pfändung dagegen deutlich schwere.

Da alle Inhaber für Transaktionen zustimmen müssen, wird der Gläubiger kaum die Zustimmung der übrigen Kontoinhaber zur Pfändung erhalten. Ein solches Konto kann nur dann gepfändet werden, wenn alle Inhaber beim gleichen Gläubiger Außenstände haben.

HINWEIS

Egal um welche Form von Gemeinschaftskonto es sich handelt, eine Umwandlung in ein Pfändungsschutzkonto ist nicht möglich.


Kontoauflösung ohne Partner möglich?

Die Auflösung eines Gemeinschaftskontos muss von allen Inhabern gemeinschaftlich angewiesen werden. Weigert sich jedoch ein Inhaber ohne gute Gründe, können rechtliche Schritte eingeleitet werden. Diese können dann zu einer Auflösung des Kontos führen. Grundsätzlich kann aber kein Inhaber eines Gemeinschaftskontos eigenmächtig dessen Auflösung in die Wege leiten.

konto auflösen wohnsitz


Kontoeröffnung ohne gemeinsamen Wohnsitz möglich?

Ein gemeinsamer Wohnsitz ist nur bei einigen Konten Voraussetzung für die Eröffnung. Viele Banken ermöglichen Ihnen auch die Eröffnung eines Gemeinschaftskontos mit verschiedenen Meldeadressen. Ansonsten wären auch ausschließlich Gemeinschaftskonten für Paare und WGs denkbar.

Einige Banken bestehen jedoch auf eine gemeinsame Adresse, die durch den Ausweis nachgewiesen werden muss. Diese kommen dann folglich nicht infrage, wenn Sie sich für ein Gemeinschaftskonto interessieren, aber nicht mit allen zukünftigen Kontoinhabern unter einem Dach wohnen.


Gemeinschaftskonto Test von Stiftung Warentest & anderen

Die Stiftung Warentest, die auch viele Finanzprodukte untersucht hat, schweigt fast vollständig zum Thema Gemeinschaftskonten. Einen reinen Gemeinschaftskonto Test gibt es daher nicht. Dafür hat die Stiftung Warentest diverse Girokonten als solches untersucht.

Da auch in unserem Gemeinschaftskonto Vergleich viele Kontomodelle an die regulären Girokonten angelehnt waren, kann der Girokonto Test daher dennoch interessant für Sie sein. Eine aktuelle, aber kostenpflichtige Aufstellung der Stiftung Warentest finden Sie hier.

Mit der Thematik „Gemeinschaftskonto“ hat sich die Stiftung Warentest jedoch vor einigen Jahren gesondert befasst und zwei Ratgeberartikel herausgegeben. Der erste Artikel befasst sich mit der Frage, was eigentlich ein Gemeinschaftskonto ist. Im zweiten Text spielen eher die Risiken dieser Kontoform, insbesondere für wohlhabende Menschen, eine Rolle.

Gemeinschaftskonto Test


Eröffnung ohne Schufa möglich?

SchufaDie Schufa sammelt Daten zum Zahlungsverhalten und der Kreditwürdigkeit fast jeden Bundesbürgers. Daher ist der sogenannte Schufa-Score ausschlaggebend, ob Sie einen Kredit erhalten oder ein Konto eröffnen können.

Die grundsätzliche Eröffnung des Kontos ist zwar keine Hürde, aber der Dispokredit ist es. Einen Dispokredit erhalten Sie nur nach einer Schufa-Prüfung und ohne Negativkennzeichen. Für Konten, die zwingend einen Dispo vorsehen, kann eine negative Schufa daher schnell zum Ausschlusskriterium werden. Manche Banken bieten Girokonten jedoch auf reiner Guthabenbasis an. Die Schufa spielt dann keine Rolle.

Ähnlich verhält es sich mit den Kreditkarten, die häufig zu den Gemeinschaftskonten erhältlich sind. Kreditkarten auf Guthabenbasis benötigen keine Schufa-Abfrage. Meistens werden jedoch die herkömmlichen Kreditkarten in diesen Kombipaketen angeboten. Daher erhalten Sie eine solche Karte nur nach positiver Abfrage der Schufa.

Die Redaktion der Finanztip gibt in diesem Video hilfreiche Ratschläge, was Sie gegen eine schlechte Schufa-Auskunft unternehmen können.


Freistellungsauftrag einrichten möglich?

Ein Freistellungsauftrag sorgt dafür, dass erhaltene Zinsen nicht mit der Abgeltungssteuer von 25 % belastet werden, wenn diese 801 Euro im Jahr nicht übersteigen. Derzeit macht es kaum einen Unterschied, ob ein Freistellungsauftrag für ein Konto erteilt wurde, weil es in den seltensten Fällen überhaupt noch Zinsen auf ein Girokonto gibt.

Wer dennoch einen Freistellungsauftrag für das Gemeinschaftskonto einrichten möchte, muss verheiratet sein. Ehepaare teilen sich nämlich einen Freistellungsbetrag von 1.602 Euro und können einen Teil davon auf für das Gemeinschaftskonto verwenden. In allen anderen Konstellationen ist kein Freistellungsauftrag für Gemeinschaftskonten möglich.

CjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSIvL3BhZ2VhZDIuZ29vZ2xlc3luZGljYXRpb24uY29tL3BhZ2VhZC9qcy9hZHNieWdvb2dsZS5qcyI+PC9zY3JpcHQ+CjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIgogICAgIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrIgogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvcmVsYXhlZCIKICAgICBkYXRhLWFkLWNsaWVudD0iY2EtcHViLTA0NTM5NjkyOTMzNTI0ODMiCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI3MDE3NDYzMDUwIj48L2lucz4KPHNjcmlwdD4KICAgICAoYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOwo8L3NjcmlwdD4K